Unterwegs in Krokushausen...

Für einige wenigen Wochen wohne ich in Krokushausen – in meinem Garten stehen viele hunderte Krokusse. Sowohl für moderne Makroobjektive (so wie hier mit dem Sigma 2.8/150mm Macro) als auch für viele Vintage-Objektive sind das mega fotogene Pflanzen!

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen Roland,

die Maleigenschaften des modernen Objektives überzeugen mich hier total.Das Sigma ist ein feines Teil, welches gerade bei Offenblende sehr zart drauf sein kann. Leider läuft es so gar nicht an meiner Oly mit dem Adapter.

Schöne Tage in Krokushausen

wünscht dir

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

klar, auch mit modernen Objektiven lassen sich tolle Bokehs gestalten. Überzeugend bei ihnen sind natürlich vor allem Schärfe und Brillanz. Insbesondere in Sachen Schärfe haben sie ganz klar die Nase vorne :-).

Du kannst Dein Dick-Sigma (150er) auch gut an die Sony schrauben. Da gibt´s einen kleinen Adapterring, der funzt wie Hulle. Natürlich geht dann alles nur manuell – ähnlich wie beim Einsatz von Vintage-Objektiven. Aber gerade das Dick-Sigma lässt sich wunderbar manuell scharf stellen.

So ist auch diese Aufnahme entstanden. Es handelt sich um ein Sigma mit FT-Anschluss, umadaptiert auf mFT, und nochmal umadaptiert auf Sony-E. Läuft wie Schmitz´ Katze!

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Wolfgang,

ja, dass, was Du hier beschreibst, ist die Wirkung von Offenblende und niedriger Perspektive in Verbindung mit der relativ langen Brennweite – beste Voraussetzungen für große Bildtiefe und ebenso große Bildberuhigung, sowohl durch einen hohen Unschärfegrad als auch durch den engen Bildwinkel.

Liebe Grüße 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!