Im Kommen...

Hallo zusammen,

nachdem die Schneckenplage mir viel von meinen Blumen weggeräubert hat, greife ich auf die Clematis zurück, die sich gerade entwickelt. Aufgrund der gewagten Position, halb schräg auf einer Treppe, kam ich nicht in die 100%ige Schussposition und nun liegt die Schärfe nicht auf der gesamten Knospe. Nun denn.

lg

wolffslicht

Kommentarbereich

Profile picture for user Flora1958

MOD

Hallo Wolffslicht,

ich freue mich sehr mal wieder etwas von Dir zu sehen und zu lesen. :-) 

Du möchtest sicher wissen, wie das Bild auf uns wirkt und ob die Schärfe ausreicht. Für mich persönlich ist es ein stimmiges, ja etwas verwunschenes Bild der schönen Clematis. Die Knospe reckt sich aus dem dunkleren Eck empor und strebt zum Licht. Ganz wunderschön finde ich den sich ergebenden Hintergrund, den das Trio mal wieder super gemalt. Du natürlich auch.;-) 

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gabi

PS. Eine Kleinigkeit hab ich noch, ich pers. würde versuchen, das Licht auf dem Hauptmotiv oben am Rand noch etwas zurück zu nehmen und schauen, wie es wirkt.  ;-)  

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair

MOD

Grüß Dich Wolfslicht,

da sagst du was. Die Schneckenplage ist furchtbar, Salat futsch, Mohnblume den Weg des Dodos gegangen, die Strohblumen werden von mir noch mit Einsatz verteidigt. Zu Bild: Die Schärfe reicht mir hier auch völlig. Fast ein Dschungelbild mit den Knospe als Verheißung auf bunte Zeiten.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Roland

ADMIN

Hallo Wolffslicht,

zu Deinem Bild wurde bereits viel geschrieben.

Ergänzend spreche ich noch die Vordergrundunschärfen links und links unten neben der Hauptmotivknospe an. Sie sind insbesondere vor der unscharfen Hintergrundknospe sowie links darunter als heller Bereich, der bis zum unteren Bildrand reicht, deutlich sichtbar.

Beide Bereiche wirken nicht so "schön" wie die übrigen tollen Unschärfebereiche im Bild. Sie zeigen das typische Problem von Vordergrundunschärfen; sie wirken etwas flätschig. Und dadurch, dass sie relativ heller sind als ihre Umgebung, ziehen sie das Betrachterauge etwas an.

Clematis-Pflanzen zeigen diesen Wuchs, der häufig Blätter oder Stiele in den Vordergrund schiebt. Da ist es oft nicht so einfach, diese wegzubiegen. Und trotzdem werden sie leider dann oft nicht sonderlich attraktiv abgebildet.

Darüber hinaus ein feines Bildgemälde :-).

Liebe Grüße
Roland 

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Gabi, Wolfgang, Roland,

danke für Eure Anmerkungen! Mir war schon klar, dass das Bild noch nicht der Weisheit letzter "Schuss" ist, darum auch in der Werkstatt. Umso besser die Tipps und Hinweise, - aber auch einmal wieder etwas Austausch zu pflegen. Ich hoffe, das Wetter und die schleimigen Schmaotzer lassen mir bald mehr Möglichkeiten. Tatsächlich habe ich in einer Zweitbepflanzung andere, schneckenresistente Blumen angeschafft.

Bis demnächst

Der Schneckenjäger wollfslicht ;-)

Profile picture for user Flora1958

MOD

Hallo Wolffslicht,

ja, dieses Jahr ist so feucht, da raspeln sich die Schnecken ordentlich durch den Garten. Ich hatte einen Phlox umgespflanzt und am nächsten Tag nicht mehr wiedergefunden. Eine Zweitbepflanzung ist oft die einzige Möglichkeit. Ich wünsche Dir also einen guten Jagderfolg bei den "Schleimern". ;-)

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user ReBe FotoArt

Makronist

Hallo Wolffslicht,

wie schön, dass Du wieder da bist!

Das Bild wurde schon hinreichend besprochen, insofern möchte ich nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben.

Das Bild spricht mich mit seinen tollen Unschärfen, den Farben und auch im Bildaufbau an.

Die aus der linken unteren Ecke aufragenden Triebe finden ihre diagonale Fortführung mit der Blütenknospe in der rechten oberen Ecke. Dieser Ausrichtung steht nahezu rechtwinklig die zentrale Blütenknospe, unterstützt durch einzelne, z.T. nur angedeutete Blätter gegenüber. Das ist ein schön geordneter Bildaufbau, der trotz der massiven (und schönen!) Unschärfen eine klare Struktur gibt.

Dass die Blütenknospe nicht ganz scharf ist, tut der schönen Bildwirkung kaum Abbruch.

Das Einzige, was mich (allerdings nur wenig) stört, sind die von Roland angesprochenen Vordergrundunschärfen im linkem Bildbereich. Grundsätzlich finde ich die gut, sie drängen sich aber, weil heller als die Umgebung, etwas auf. Eine partielle Abdunklung dieses Bereichs hätte dem Bild noch etwas mehr Druck verliehen.

Kurz gesagt: Dein Foto gefällt mir.

Herzliche Grüße

Reinhard

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Reinhard,

es freut mich, dass Du mein Bild so ausführlich und aufmerksam besprichst! Da weiß man doch, da hat einer hingeguckt. Ja, die letzte Teit war wetter- und gesundheitsmäßig nicht so prickelnd und ich muss mir die Motivation stückchenweise zurückerobern. Ginge besser bei gutem Wetter :-) Aber wir wollen zufrieden sein. Liebe Grüße Dir

Wolffslicht

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.