Bär & Tiger

Es war schon fast dunkel und ich am zusammenpacken, als mir dieses Tier auffiel. Noch beim fotografieren dachte ich, halt mal wieder ein Widderchen zu blitzen. Erst zuhause bemerkte ich, dass es ein Nachtfalter war, der Jakobskrautbär. Hätte ich es vorher kapiert, wen ich da vor mir habe, hätte ich bestimmt noch ein paar andere Perspektiven ausprobiert.

Zu Bild 2:  Die "Tiger-" Warnfarbe ist keine Hochstapelei, die Raupe ist durch den (fast ausschließlichen) Genuss des Jakobs-Greiskrauts tatsächlich giftig, und schützt sich so vor Fressfeinden.

Beides geblitzte Stacks mit ca. 40 Einzelbildern.

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

da hast du zwei richtige Schönheiten erwischt!

Der Falter tut seinen Job und vertilgt durch seine Raupen das giftige Jakobskreuzkraut. Und dies alles ohne Spritzmittel. Zusätzlich weist die Raupe mit ihrer "Wespenzeichnung" noch auf ihre Giftigkeit hin. Was will man mehr. :-)

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!