Borstiger Wurzelrüssler

Dieser rüssellose Rüsselkäfer, der "borstige Wurzelrüssler" (der heißt wirklich so!) (Sciaphilus asperatus), hat sich im Spätherbst in unserem Haus verirrt. Er erhielt ein Gnadenbrot in einem Mini-Insektarium. Dannach stellte sich die Frage, ob er wirklich Smarties auf seiner Hautoberfläche hat.

Antwort darauf gibt Bild 4. 

Bilder 1-3: Laowa 100mm 2:1 Ultra-Macro

Bild 4: Mitutoyo 50HR NA 0.75

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hall Uli,

da kommt er ganz groß raus, dein Wurzelrüssler. :-) Mich hat das schon immer interessiert, wie diese Pünktchen in groß aussehen. Nun muß ich feststellen es sind gar keine Punkte, sondern Muscheln.Hast du eine Ahnung wozu die Hautoberfläche so strukturiert ist? Diese Barthaare um die Nase sind auch eine Schau. Danke für`s Zeigen .

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Gabi,

das mit den Muscheln hat mich auch überrascht. Das ist eben das interessante an der Mikrofotografie, man findet immer wieder unerwartetes! Beim borstigen Wurzelrüssler sind die "Muscheln" offensichtlich nichts anderes als verkürzte Borsten (diese Annahme drängt sich beim betrachten jedenfalls auf!)

Warum die Hautoberfläche so strukturiert ist? Dafür gibt es keine eindeutige Antwort. Ich denke es ist eine Art Schutz. Allerdings gibt es für diese Funktion nicht nur eine Lösung. Sieht man sich die Rüsselkäfer an, hat jede Art eine andere Lösung gefunden (ich hänge mal noch ein Bild von einem Grünrüssler an). Ich werde in nächster Zeit noch 2 weitere Rüssler vorstellen, auch die haben wieder eine anderere Hautoberfläche! Die Evolution spielt eben herum, und es gibt oft nicht nur die EINE Lösung, sondern viele, die dann problemlos koexistieren können. Die unregelmäßige Oberfläche hat aber auch Nachteile, so sammelt sich oft "Biomüll" (Pollen etc.) an, die man als Makronist dann mühevoll wegretuschieren muss. Noch schlimmer sind irgendwelche menschengemachte Mikrofasern (Mikroplastik-Partikel), die offensichtlich allgegenwärtig sind (seit ich Mikrofotografie betreibe wird mir das erst so richtig klar!). 

Danke für dein Interesse, und schöne Grüße

Uli

Hier sieht man noch eine Menge nicht retuschierten "Biomüll"!

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen Uli,

ich danke sehr für deine informativen Ausführungen zum Thema Rüssler und das beeindruckende Bildmaterial hierzu. Dass die Pünktchen eigentlich "Muscheln" sind ist schon eine Erkenntnis für sich. Vorstellen könnte ich mir auch, dass diese Teile auch  einen Einfluss auf die Verdunstung haben, vom Schutz vor Frassfeinden ganz abgesehen.

Erschrechendes bringt deine nachträglich eingestellte Aufnahme zu Tage.Sie  macht aber auch deutlich ,welchen Einflüssen die Tiere,Pflanzen  und  Menschen   mittlerweile  ausgesetzt sind.Um deine Retuschelarbeit  beneide ich dich da nicht.;-) Bin gespannt wie die Hautoberfläche sich bei den anderen Rüsslern darstellt.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gabi

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!