Farn III

Hallo zusammen, 

die dritte Version eines Farns. Diesmal wieder mit dem Olympus.

lg

wolffslicht

Kommentarbereich

Profile picture for user Volker Becker
Makronist

Hallo Wolffslicht,

mir gefallen sehr die Farben Deines Bildes. Da sind die Farben des Herbstes schon im Sommer. Ebenso gefällt mir,  wie sich der Bogen des oberen Stengels in der Unschärfe fortsetzt bis in die kaum noch erkennbaren Konturen des Farns im Hintergrund.

Liebe Grüße

Volker

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Wolffslicht,

da hat Volker, schon viel richtiges zu Deinem Bild geschrieben. Ein Bild ist auch immer die Summe seiner Komponenten. Wenn sich diese so harmonisch verbinden  ist das Resultat ein feines Bild, wie hier gezeigt.

Servus Wolfgang

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolffslicht,

gerne schließe ich mich hier meinen Vorschreibern an.Licht und Farbstimmung sind wieder super. Mir gefällt auch der gezeigt Schwung des gebrochenen Wedels, der sich dann doch in der Unschärfe fortzusetzten scheint.  Vom Motiv her und dem Ausdruck  gefällt mir Dein letztes Farnbild  jedoch besser. :-) Und ja, etwas mehr Grün wäre wieder einmal schön. Da gebe ich Dir vollkommen recht.;-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Gabi,

danke Dir! Ich gebe Dir, was das "gefallen" angeht auch selbst recht. Es ist aber immer wieder interessant, welche Wirkungen verschiedene Objektive zulassen bzw. generieren.

Tatsächlich ist dieses Bild auf einer anderen Plattform fast 6000 mal angeklickt und ca 200 mal geliked worden und das vorige nur rund 30 mal. So unterschiedlich ist die Welt :-) Für mich sind solche Dinge immer eine Wundertüte. Hier im Makrotreff sind allerdings die Kommentare insgesamt seriöser und von vernünftigen Kriterien geleitet.

lg

wolffslicht

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolffslicht,

wow, das sind ja mal Zahlen! :-) Ja, die Plattformen sind sehr unterschiedlich. Ich denke jede Bewertung, die man abgibt sollte ehrlich sein, wobei das Wort Bewertung mir eigentlich gar nicht gefällt. Es müsste wohl eher Empfindung heißen. Bilder sehe ich  sowieso als Ausdruck der eigenen Gefühle, die man zusammen mit dem  Objektiv in dieser (Licht) Situation und Sekunde auf der SD-Karte festhällt und  zu "zeichnen" in der Lage ist. Das merkt man sehr gut daran, dass es Tage gibt wo es einfach nichts werden will. Auch finde ich es wichtig jedes einzelne Objektive" verstehen zu lernen" und zu spüren zu was es an guten Tagen mit Dir in der Lage ist zu gestalten. Und so  bleibt es  immer wieder spannend mit dem Vintage-Virus ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!