Frühling ist's

Kinon II 12cm Hugo Meyer & Co Görlitz

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gudrun,

ich habe mir dieses Foto oft und lange angeschaut – und oft und lange überlegt, was ich damit machen soll :-).

Die längerbrennweitigen Kinons (anscheinend so alles jenseits der 10cm) leiden hinsichtlich ihrer Abbildungsqualität insbesondere im Nahbereich recht stark, wenn sie an eine moderne Kamera adaptiert werden. Ich habe mir da schon einige mit sehr interessanten Daten angeschaut – und wieder zurückgegeben. Sie bildeten sehr flau ab mit schwachen Kontrastkanten, die Doppelkonturen ähneln, und das alles bei recht schwacher (Zentral-)Schärfe. Dasjenige Kinon mit der längsten Brennweite, das ich zur Zeit gerne nutze, ist ein uraltes Kinon Projektionsobjektiv mit 8cm.

Auch das von Dir eingesetzte Kinon mit 12cm Brennweite zeigt eine grenzwertige Schärfe im Nahbereich in Verbindung mit einer sehr schnell nachlassenden Schärfe, sobald das Motiv aus der Bildmitte heraus wandert. Aber es verfügt über eine tolle Farbwiedergabe und ein für mich erstaunlich gutes Kontrastverhalten. Es scheint ein sehr interessantes Objektiv zu sein – allerdings wohl nicht einfach zu handhaben :-).

Das Foto spiegelt das wider: Die Schärfe in der Bildmitte ist so gerade ausreichend, um dem Betrachterauge einen Ankerpunkt, einen Orientierungspunkt zu liefern. Umso spektakulärer das Bokeh: fliehend, wirbelnd, verzeichnend – eigentlich so alles, was es gibt und was man von einem ordentlichen Kinon erwartet (grins). In Verbindung mit einem tollen Licht und entsprechend sehr guten Licht-Schattenverteilungen ein hervorragend gelungenes Foto.

GRATULATION zu diesem Top-Foto!

Dieses Foto musste bei mir erst noch eine Weile reifen :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user aorta-besler
Makronist

Hallo Roland, ja in allen Punkten gebe ich Dir recht. Es hat aber das gewisse Etwas was mich fasziniert. Das Licht muss optimal sein damit es malen kann. Die Schärfe setzen ist wirklich eine Herausforderung aber wenn alles zusammen kommt wird es gut. Ich arbeite noch dran es in de Griff zu bekommen und optimal einzusetzen.

 

Liebe Grüße und Danke.

PS. Freue mich auf Eure Sonderausgabe;-))

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!