Ich hab dein Knie gesehen...

Dieses Bild ist im Kontext früherer Einstellungen der Schmetterlingsmücke zu sehen. Die Schmetterlingsmücken (Psychodidae) heißen laut Wikipedia so, weil sie Aufgrund ihrer Flügel (-Position) kleinen Schmetterlingen ähneln. Es sind aber definitiv Mücken (Dipteren, also Zweiflügler) und keine Schmetterlinge. Betrachtet man eine Schmetterlingsmücke, findet man sie zu 99% mit Haaren bedeckt.

Die Beine allerdings sind mit Schuppen versehen (vgl. Bild 1, ABM 50:1). Allerdings sind diese wesentlich kleiner als Schmetterlingsschuppen (Bild 2: Vergleich mit Schuppen des Tagpfauenauges bei gleicher Vergrößerung, der Abstand zweier Striche auf der Skala oben sind 10 Mikrometer). Die feinen Äderchen auf den Schuppen haben ca. 0,7 Mikrometer Abstand, das ist so ziemlich das kleinste was ich mit meinem Auflichtmikroskop noch auflösen kann.

Entwicklungsgeschichtlich sind die Schmetterlinge die einzigen Insekten, die es geschafft haben, ihre Flügel mit Schuppen zu bedecken.

Moral von der Geschicht: Wer sich ein paar Schuppen ans Knie hin picht, ist noch lange kein Schmetterling nicht. (Aus: "Helden der Lyrik, Bd. 13b").

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

wieder beeindruckende Bilder und Eindrücke! Sehr schön auch, dass du immer wieder die Verbindung zu deinen anderen Arbeiten herstellst, die das gleiche Thema betreffen. Man kann sofort nachschauen und alles gedanklich verbinden. Hochinteressant. Danke dir für die tollen Infos und für`s Zeigen.

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!