Kontemplation

Hier nochmals ein Olympus-Fröschchen, um das Wochenende einzuläuten.

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Liebe Inga,

ein so sahniger Hintergrund, dass ich schon vom Anschauen ein Kilo zunehme! ;-)

Ich hab es ja nicht so mit Amphibien, aber dein Fröschlein gefällt mir sehr! Sehr schönes Porträt!

Liegt vielleicht auch daran, dass ich das 55er Olympus sehr liebe, für mich die Linse mit den schönsten Ergebnissen überhaupt!

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Inga,

ein tolles Froschfoto ist das, das Auge in der Schärfe,die Spiegelung des selben im Wasser und der cremige Hintergrund wissen zu gefallen. Damit kommst du schon mächtig nahe an Rolands Frösche finde ich.
Klasse in Szene gesetzt, schönes Foto.

Liebe Grüße

Erich

Profile picture for user Thomi
Makronist

Hallo Inga,

dein Name ist Programm!

Gratuliere zu dieser tollen Aufnahme. - Das ermuntert mich mein neu erstandenes Oly 50 / 1.4 an unserem "Hausfrosch" aus zu probieren :-).

Liebe Grüsse

Thomi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Inga,

tolle Bildreihe, diese drei Froschfotos. Und vor allem: Die Fotos werden immer besser. Genauso erschließt man sich Motive...

Kurz ein paar allgemeine Hinweise:

Es besteht noch Spielraum in der Bildnachbearbeitung.

Schärfe:
Die Punktschärfe liegt gut, so auch beispielsweise bei diesem Foto hier. Die super schmale Schärfeebene der Blende 1.2 sitzt also. Aber hier kannst Du durchaus noch etwas mehr nachschärfen, am besten selektiv auf dem Froschkopf.

Bokeh:
Das Bokeh ist traumhaft. Hier ist es Dir hervorragend gelungen, das "Wilde" der umgebenden Botanik :-) mit der geringen Schärfentiefe der extrem offenen Blende 1.2 zu bändigen.
Nun kannst Du die zarten Kontrastkanten, die das Olympus 1.2/55mm so klasse darstellt, über die Bildnachbearbeitung noch etwas mehr betonen. Wie das funktioniert, habe ich genauer in der MAKROFOTO-Spezialausgabe Vintage-Makrofotografie beschrieben. Das bringt dem Foto bzw. allen drei Fotos noch etwas mehr Pepp und insbesondere Individualität, also die typische Abbildungscharakteristik des eingesetzten Vintage-Objektivs.

Ich spreche hier Veredelungsschritte an. Die Fotos selbst sind bereits richtig gut!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!