Nochmal Taubenschwänzchen

Nach meinem mäßigen Erfolg, ein Taubenschwänzchen mit 1/400 sec zu fotografieren habe ich beim nächsten Mal mit 1/1600 sec und dann mit 1/2500 sec fotografiert.

Zum Glück war das Taubenschwänzchen lange vor Ort, so dass ich ein paar Dutzend Fotos schiessen konnte.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo RemstalPepe,

prima, dass du das Taubenschwänzchen nochmal ablichen konntest. Bild 2 ist hier mein Favorit.Es gefällt mir persönlich von der Bildaufteilung  am besten. Man erkennt sogar das Staubkorn auf der Zunge. :-) Bei Bild 1 kommen die gezackten Fühler richtig gut raus.Sieht gut aus.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user RemstalPepe

Hallo Roland,

dank Serienbild Aufnahme hatte ich dann über 600 Fotos.

Davon sind jetzt noch 39 Fotos übrig, die alle gut geworden sind. Die wollte ich aber nicht alle hochladen ;-)

Meine Fotos sind im RAW Format aufgenommen und mit Capture One bearbeitet.
In der Auflösung sind sie unverändert. Lediglich beschnitten.

Meine Kamera, die Sony RX10 IV macht Bilder im Format 5472 x 3648 px, Crop-Faktor 2,7
Die Front-Aufnahme des Taubenschwänzchens hat 2729 x 1820 pixel, Ausschnitt ca. 25 %.
Das Taubenschwänzchen von der Seite hat 3994 x 2662 pixel, Ausschnit ca 53 %.

Näher konnte ich leider nicht an den Schwärmer ran, dafür war er zu umtriebig.
Die ganze Aktion hat eh nur drei Minuten gedauert.

Liebe Grüße

Peter

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Peter,

Du hast wirklich sehr gute Flug-Positionen des Taubenschwänzchens erwischt. Und die Schärfe passt auch, da waren die kurzen Verschlusszeiten ausreichend.

Leider sind solche Aufnahmen sehr häufig stark beschnitten. Es ist ziemlich schwierig, fliegende Insekten so zu fotografieren, dass der Originalausschnitt passt. Oft ist es aber auch gar nicht notwendig, mit so großen Abbildungsmaßstäben zu arbeiten. In vielen Fällen tut es einem Foto mit einem fliegenden Insekt gut, auch das Umfeld, also den "Raum", in dem es fliegt, mehr mit ins Bild zu nehmen. Dadurch wird es dann aber natürlich ein anderes Foto als die beiden von Dir gezeigten...

Obwohl das erste Foto "spektakulärer", gefällt mir das zweite besser. Hier passen Licht und Schärfe noch perfekter. Und vor allem die tief gekämmten Augenbrauen sorgen hier für ´nen coolen Gesichtsausdruck des Falters.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!