Wassertropfen

Perlenpalast

Während der heißen und trocknen Sommermonate war es von Vorteil an der kühlen, schattigen Nordseite des Hügels zu wohnen. Aber jetzt im Herbst (30. Sept.), nach ein paar Wochen Regen, ist es dort so feucht, dass das Netz der Gemeinen Baldachinspinne (Linyphia triangularis) auch am Nachmittag eines regenfreien Tages noch voller Wassertropfen hängt.

Ewigkeit

Hallo Zusammen,

bei diesen beiden Bildern lag mein Augenmerk auf den Spiegelungen. 

Beide Bilder wurden mit der Canon EOS 1300D und dem Oreston 1.8/50mm gemacht.

Bild 1: 28-er Stack; Blende: 1.8; Zeit: 1/15; ISO: 100

Bild 2: 32-er Stack; Blende: 1.8; Zeit: 1/13; ISO: 100

Lieb Grüße

Dirk

Löwenzahnschirmchen

Nach dem Moos versuchte ich Löwenzahnschirmchen nach dem selben Prinzip zu fotografieren. Zunächst als einfache Fotografie (wie in Bild 2) und dann als Stack (Bild "Kussmund"). Ich musste feststellen, dass das Cyclop beim Stacken recht zickig sein kann. Kamera bei beiden Bildern die Canon EOS 1300D und das Oreston 1.8/50mm

Bild 1: "Kussmund" ist ein Stack aus 14 Bildern. 

Blende: 1.8

Zeit: 1/100

ISO: 100

Bild 2: "in der Ferne verloren" Das Schirmchen wirkt für mich etwas verloren. Es ist womöglich sehr weit weg gelandet. Kein Stack.

Asgard 2

Bei diesem Bild habe ich das Oreston 1.5/50mm benutzt. Da die Sporangie recht schräg stand bin ich um ein Stack nicht drumherum gekommen. Beim Rendern des 12-er Stacks habe ich in der Nachbearbeitung den Hintergrund von nur einem Bild genutzt. Es ist quasi nur etwas Moos mit dem Sporangium gestackt.

Kamera: Canon EOS 1300D

Oreston 1.5/50mm

Zeit: 1/80s

ISO: 100

Euch einen schönen Rest 4. Advent.

Liebe Grüße

Dirk