Rückblick: Vernissage "Faszination heimische Natur - Kleines groß herausgebracht"

Lesedauer
1 minute
Read so far

Rückblick: Vernissage "Faszination heimische Natur - Kleines groß herausgebracht"

Sa, 03/08/2019 - 13:29
Posted in:
4 comments

Kurzer Rückblick zu meiner Vernissage letzten Freitag. Trotz Temperaturen über 30 Grad war der Andrang echt riesig und im Sitzungssaal mussten sogar noch drei Stuhlreihen angebaut werden.

Schätzungsweise 150-200 Besucher waren da, das hat mich mega gefreut! Mein Vortrag war ein klarer Appell, dass wir jetzt alles daran setzen müssen wenn wir unsere heimische Natur noch für kommende Generationen erhalten möchten. Mehr dazu im Zeitungsartikel.

Vielen Dank an alle die da waren.

Die Ausstellung läuft noch

Die Ausstellung kann noch bis zum 15. November zu den Öffnungszeiten des Rathaus Remshalden besichtigt werden.

Kindergärten, Schulklassen und anderen Gruppen stehe ich gerne für eine Führung zur Verfügung.

SAVE THE DATE: Am 13. Oktober 16 Uhr werde ich dort sein, um etwas mehr über Makrofotografie (die Technik dahinter etc.) zu erzählen.

Vielen Dank auch an das Team vom Rathaus, an das Kulturforum, an Bernhard böny Birk für die passende musikalische Untermalung und an alle Helfer, die die Ausstellung erst möglich gemacht haben!

Schade, dass weder einer der von mir eingeladenen Vertreter der GRÜNEN, des BUND, des NABU etc. anwesend waren, scheinbar scheint die Thematik unserer heimischen Natur nicht wichtig genug zu sein und die Unterstützung von jemandem der die gleichen Ziele verfolgt aber nicht aus den eigenen Reihen kommt nicht lohnenswert...

Zeitungsbericht Waiblinger Zeitung

Kommentare

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Valentin,

soeben hab ich deine Veröffentlichung hier mit Freude gelesen, und den Termin am 13.10. vorgemerkt. Traurig finde ich ebenso das Verhalten der Vertreter der Grünen, Nabu ect. gerade von dort hätte ich das nicht erwartet, besonders nachdem dies brisante Thema ja in deren Reihen so publiziert wird!

Naja das wird wohl in Remshalden bei den Ortsvertretern des Nabu, Bund und der Grünen noch dauern bis das große Erwachen kommt. Werde mich vorab kommende Woche auf den Weg machen und die Ausstellung bestaunen. Ist ja vor meiner Haustüre.

Viele Grüße

Sigi

 

Profile picture for user Thomas
Erstellt von Axel Prehl (nicht überprüft) on Sa, 03/08/2019 - 19:04 Permanenter Link

Hallo Valentin

schade, in der Winnender Zeitung kam der Artikel nicht, sonst wäre ich gern über den Berg gefahren und hätte einen kleinen CO2-Fußabdruck dafür hinterlassen. Geht ja immer noch und bestimmt gibt es viel Gedrängel am 13.10. ;-)))

Vielleicht liegt es an der Ferienzeit, dass kein Verbandsvertreter anwesend war? Dass es am mangelnden Interesse liegen könnte, will ich mir nicht vorstellen.

herzliche Grüße 

Axel, NABU Gruppe Winnenden

Profile picture for user Marion
Makronist

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Ausstellung ! Das macht sicher viel Arbeit im Vorfeld- danach dann aber auch wohl Freude- besonders wenn das Besucherinteresse trotz tropischer Temperaturen so hoch war.

Schade und nicht verständlich finde ich allerdings auch das Fernbleiben von Vertretern Der Grünen, des NaBu etc.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!