Vintage-Makro-Workshop 2020 findet statt !

Lesedauer
3 minutes
Read so far

Vintage-Makro-Workshop 2020 findet statt !

Fr, 25/01/2019 - 21:11
Posted in:
0 comments

Wir freuen uns riesig: Bereits wenige Tage, nachdem wir den Termin für den Vintage-Makro-Workshop 2020 bekannt gegeben haben, ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.

Der Vintage-Makro-Workshop 2020 wird also stattfinden.

Update: Der erste Vintage-Makro-Workshop (03.–05.07.2020) ist ausgebucht.

Termin für zweiten Workshop (Vintage-Makro-Workshop II) festgelegt: 10.07. – 12.07.2020.
Direkt zur Anmeldung...

Sony A7 II; Canon 0.95/50mm; Blende 0.95; 1/3200s; ISO 50

Historische Rose ´Buff Beauty´

Ende Juni  2019 fand der erste Vintage-Makro-Workshop in Wittighausen statt – wie es den Teilnehmern gefallen hat, kannst Du bei den Teilnehmerstimmen lesen...

Nicht nur die Sensoren, auch die Köpfe rauchten. Es war sooo klasse und hat sooo viel Spaß gemacht! Allen war klar: Das muss wiederholt werden! So legte ich bereits Mitte Juli den Termin für den nächsten Vintage-Makro-Workshop im kommenden Jahr fest: 03. – 05. Juli 2020. Jetzt schon – ein Jahr vorher (!) – ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.

Der Workshop wird stattfinden!
 

Update: Dieser erste Vintage-Makro-Workshop ist ausgebucht. Ich habe einen zweiten Vintage-Makro-Workshop aufgemacht: 10.07. – 12.07.2020
Direkt zur Anmeldung...

 

Malen mit der Kamera

Willst Du auch dabei sein?
 

Alte Objektiv-Schätze ausleihen und am Praxistag an der eigenen Kamera testen

Willst Du auch diese einmalige Chance nutzen?
 

Lernen, worauf Du beim Kauf von Vintage-Objektiven achten solltest

Willst Du auch fit werden für den Kauf von tollen Objektiv-Oldies?


Dann melde Dich beim Vintage-Makro-Workshop II an – oder überrasche einen netten Menschen mit einem Gutschein für die Teilnahme am Vintage-Makro-Workshop:
 

Workshop verschenken?Makrofoto-Workshop Gutschein

Auch das ist möglich. Ich schicke Dir gerne einen GUTSCHEIN zu, mit dem Du einen netten Menschen überraschen kannst.

Ein tolles Wochenende ganz im Zeichen der Makro- oder Vintage-Makro-Fotografie!

(Einfach bei der Anmeldung anhaken.)

 

Wir werden ein tolles Wochenende miteinander verbringen und alles rund um das Malen mit der Kamera lernen.

Einsteiger in die Vintage-Makrofotografie

Willst Du Deine ersten Schritte in die faszinierende Welt der Vintage-Makrofotografie unter professioneller Betreuung machen?
Dann bist Du beim Vintage-Makro-Workshop bestens aufgehoben. Hier adaptiere ich Dir erstmals eine große Auswahl toller Objektiv-Oldies an DEINE Kamera.

Somit ist der Vintage-Makro-Workshop hervorragend geeignet für einen Einstieg ins kreative Malen mit der Kamera – unter meiner Anleitung und zusammen mit Gleichgesinnten. 

Das folgende Foto wurde beispielsweise mit einem Objektiv aufgenommen, das vor vielen Jahrzehnten millionenfach produziert wurde und heute für relativ schmales Geld zu bekommen ist. Lernt man, worauf man bei seinem Einsatz an einer modernen Kamera achten muss, sind solche Fotos schon sehr bald möglich.
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Helios 2.0/58mm; Blende 2.0; 1/1250s; ISO 800

Helle Erdhummel (Bombus lucorum) auf Edeldistel (Eryngium planum)
 

Fortgeschrittene in der Vintage-Makrofotografie

Oder hast Du bereits Erfahrung mit der Arbeit mit Vintage-Objektiven? Bist Du vielleicht sogar schon ein "alter" Vintage-Makro-Fuchs? Und willst Du nun vielleicht mal mit speziellen alten Objektiven arbeiten, die nicht auf jeder Ladentheke um die Ecke liegen?
Beim Vintage-Makro-Workshop biete ich Dir neben "gängigen" Objektiv-Senioren eine große Auswahl von Vintage-Objektivraritäten an, die  – bei gekonnter Handhabung – zu zaubern in der Lage sind :-). Mit diesen Schätzen kannst Du am Praxistag frei arbeiten und experimentieren – und ich sage und zeige Dir, worauf Du jeweils achten musst. Abgesehen davon, dass es ein Erlebnis ist, diese alten Schätze mal an die eigene Kamera zu schrauben und damit loszuziehen; mit den neu gewonnenen Erfahrungen werden Dir eventuelle zukünftige Kaufentscheidungen bedeutend leichter fallen.

Schauen wir uns ein paar Beispiele an:
 

Möchtest Du mal mit extrem lichtstarken Vintage-Fotoobjektiven das Licht fangen? Kein modernes Objektiv ist dazu vergleichbar in der Lage. Lasse das Licht zwischen den alten Gläsern tanzen –

mal einen ruhigen Walzer...
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Olympus 1.2/55mm; Blende 1.2; 1/8000s; ISO 200

Berg-Waldrebe (Clematis montana)
 

...mal einen wilden Tango.
 

Sony A7 II; Canon 0.95/50mm; Blende 0.95; 1/4000s; ISO 50

Gemeine Akelei (Aquilegia vulgaris)

Oder möchtest Du das Bokeh mit einem alten Filmkamera-Objektiv mal ordentlich kreisen lassen? Kannst Du Dir vorstellen, dass ich das folgende Foto mit einem knapp 100 Jahre alten Filmobjektiv gemacht habe? Typisch ist das um das Bildzentrum kreisende Bokeh, Swirl-Bokeh genannt. Geschickt eingesetzt, ermöglicht dieser Effekt phantastische, irrwitzige Wirkungen. Lernt man die Eigenheiten dieser spannenden Filmkamera-Objektivgruppe kennen, lässt sich der Swirl-Effekt steuern und damit effektvoll einsetzen.

Swirl-Effekt in moderater Form:
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Kino Plasmat 1.5/2,5cm; Blende 1.5; 1/1000s; ISO 200

Honigbiene (Apis mellifera) auf Großer Sterndolde (Astrantia major)
 

Swirl-Effekt in einer etwas wilderen Form: Das Kronendach der Waldbäume scheint über der Christrose dachförmig zusammenzuschlagen.
Hier wird erkennbar: An modernen Fotokameras verhalten sich diese Objektive wie Wildpferde. Man muss sie nur zu zähmen wissen :-).
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Ross 1.9/2,5cm; Blende 1.9; 1/800s; ISO 200

Christrose (Heleborus niger)
 

Vielleicht möchtest Du mal mit alten Projektionsobjektiven an Deiner Kamera experimentieren? Eigentlich dafür konstruiert, dass das Licht von hinten durch die Linse tritt, liefern diese Vintage-Objektive an modernen Kameras häufig Bokehs mit dem besonderen Extra und eine atemberaubende Bildtiefe – wie hier am Froschteich...
 

Sony A7 II; Carl Zeiss Jena Kipronar 1.9/12cm; Blende 1.9; 1/2500s; ISO 50

Balzender Teichfrosch im Froschteich (Pelophylax „esculentus“). Im Hintergrund abgestorbene Schilfhalme aus dem Vorjahr.

...oder beim Storchschnabel am Waldrand.
 

Sony A7 II; Meostigmat 1.3/50mm; Blende 1.3; 1/1600s; ISO 50

Blutroter Storchschnabel (Geranium sanguineum) am Waldrand.
 

Manche hassen sie, viele lieben sie: Bubbles.

Aber: Wie erhält man die besten Bubbles? Und mit welchem Objektiv? Im folgenden Bild sind schon fast ein bisschen zu viele Bubbles :-). Der Thymian wird ja fast einverleibt von den vielen Bubbles.
Wenn Du das Foto voll vergrößerst, kannst Du schön die scharf abgegrenzten, teils farbigen Innenringe am Außenrand der Bubbles erkennen – typische Trioplan-Bubbles!
 


Olympus OM-D E-M1 Mark II; Trioplan 2.8/100mm; Blende 2.8; 1/1600s; ISO 200

Thymian (Thymus sp.)
 

Du wirst beim Workshop sehen: Bubbles sind nicht gleich Bubbles. Es gibt verschiedene Bubbles. Schau Dir zum Beispiel diese Bubbles hier an, ich nenne sie mal Donut-Bubbles :-). 
 


Olympus OM-D E-M1 Mark II; Makro-Kilar 2.8/90mm; Blende 2.8; 1/1600s; ISO 200

Thymian (Thymus sp.)
 

Das ist das Schöne bei der Vintage-Fotografie: Nahezu jedes dieser alten Objektivschätze hat seine eigene Abbildungs-Charakteristik. Solche Donut-Bubbles beispielsweise kann nur das "Große" Kilfitt, das Makro-Kilar 2.8/90mm – eines der ersten Makroobjektive der Welt.
 

Neugierig geworden? Möchtest Du mehr erfahren über diese faszinierende Art der Makrofotografie und mein Workshop-Angebot?

Hier findest Du viele weitere interessante Informationen und kannst Dich auch direkt anmelden.

In diesem Sinne "Gut Vintage-Licht :-)",

Roland

Roland Günter ist Betreiber von Makrotreff und Herausgeber von MAKROFOTO. Der Dipl. Forst-Ingenieur betreibt die Makrofotografie hauptberuflich und verwaltet ein umfangreiches biologisch-wissenschaftliches Bildarchiv.

Der Kern seiner Arbeit liegt in der Dokumentation biologischer Vielfalt. Zu diesem Themenkomplex werden seit vielen Jahren seine Fotos und Reportagen im In- und Ausland in vielen gängigen Zeitschriften und Buchproduktionen publiziert.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!