MAKROTAGE 2021

UPDATE: 20.04.2021
Wir sind traurig!
Wir haben entschieden – oder besser gesagt entscheiden müssen –, die Makrotage 2021 abzusagen. Diese Entscheidung fällt uns sehr schwer, und wir haben sie so weit wie möglich rausgezögert – immer mit der Hoffnung, dass es doch noch klappen könnte. Doch die aktuelle Situation rund um Corona lässt uns keine andere Wahl. Es ist mittlerweile absehbar, dass Ende Mai eine solche Veranstaltung nicht oder zumindest nicht ohne gravierende Auflagen durchführbar sein wird. Ebenfalls ist absehbar, dass eine dieser Auflagen die Abstandshaltung der Gäste sein wird – was bedeutet, dass wir, falls eine Durchführung überhaupt möglich wäre, deutlich weniger Teilnehmer als geplant zulassen dürften. Allein mit dieser Auflage kippt die Veranstaltung finanziell; sie würde sich nicht tragen. Jetzt müssen wir die Reißleine ziehen; die bisher angefallenen Kosten für die Planung der diesjährigen Makrotage sind bereits äußerst schmerzhaft.
Wir haben eine Bitte
Uns trifft diese Entscheidung schwer, auch vor dem Hintergrund der bisher bereits angefallenen Kosten. Wir wollen aber nicht aufgeben: Unser Ziel ist es, die in diesem Jahr ausgefallenen Makrotage im kommenden Jahr 2022 durchzuführen, sie also zu verschieben, anstatt ausfallen zu lassen. Dennoch müssen wir die Planung mit all ihren Aufwendungen wieder komplett neu aufnehmen. Eine Unterstützung würde uns hierbei sehr helfen. Wenn Du uns bei unserer Arbeit unterstützen möchtest, kannst Du das ganz einfach tun, indem Du Deinen Unkostenbeitrag oder einen Teil davon spendest; dies würde uns bei der Deckung der bisher angefallenen Aufwendungen sowie bei der neuen Planung der Makrotage im Jahr 2022 sehr helfen. Wir bleiben dran und hoffen, dass wir uns 2022 bei interessanten, entspannten und auflagenfreien Makrotagen treffen werden.
Herzlichst Valentin und Roland

Mit den MAKROTAGEN 2021 wollen wir die Makroszene zusammenführen.
Endlich mal die Leute kennenlernen, von denen man sonst nur online die Fotos sieht. Neben dem geselligen Beisammensein und Fachsimpeln sind spannende Vorträge rund um die Makrofotografie geplant.
Das Highlight: eine gemeinsame Fototour in einem der schönsten Makroparadiese Deutschlands.

Übrigens: Die Premiere der MAKROTAGE 2018 war ein voller Erfolg. Hier findest Du einen kurzen Rückblick der Veranstaltung.

Teilnehmer bei den ersten MAKROTAGEN 2018

WANN = 29. + 30. Mai 2021

WO = Ihringen am Kaiserstuhl

Unkostenbeitrag* = 89 € pro Person

*(Räumlichkeit, Technik, Trinken, Kaffee & Snacks während der Vorträge)

Das Programm:

Veranstaltungsort für die Vorträge ist das Hotel Stadt Breisach in Breisach.

Samstag 29. Mai 2021

  1. Block: 9:00 – 13 Uhr:

Vorträge

  • Faszination Makrofotografie - biologische Vielfalt porträtieren und bewahren (Valentin Gutekunst)
  • Dunkelwald & Abendpilz – Mystische Makrofotografie im Wald (Wolfgang Zeiselmair)
  • Makrofotografie vor der Haustür – Das verborgene Leben auf einer Natursteinmauer (Achim Kluck)
  • Multivision: Malen mit der KameraVintage-Makrofotografie  –– Premiere des neuen Multivisions-Vortrags von Roland Günter

1314:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Hotel

 

  1. Block: 15:00 – open End
  • Gemeinsame Makrotour bei Ihringen (eventuell wieder mit einer spannenden Orchideenführung von Hannelore Heim)

Sonntag 30. Mai 2021

  • Ab ca. 10:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr: Eine weitere gemeinsame Makrotour.
AUSGEBUCHT - Anmeldungen weiterhin auf Warteliste möglich
Die Veranstaltung findet nur statt, wenn es uns die Corona-Verordnung zu diesem Zeitpunkt ohne übertriebenen Aufwand möglich macht.

Jetzt anmelden:

Comments

Profile picture for user ConnyD
Makronist

Hallo Roland,

ich finde es auch sehr schade, ich hatte mich schon so gefreut. Aber es ist wahrscheinlich die beste Entscheidung in dieser verrückten Zeit.  In einem Lied von Ina Müller heißt es:

" Ich halt' die Luft an, bis alles wieder stimmt
Die Wolken sich verziehen, 'ne gute Zeit beginnt
Ich halt' die Luft an, bis alles wieder geht
Die Welt, wie ich sie kenn', sich einfach weiterdreht"

So versuche ich durch diese Zeit zu kommen.

Ich hoffe wir sehen uns dann in 2022, so lange dauert das ja auch nicht mehr, oder?

Liebe Grüße aus dem Norden

Conny

Profile picture for user Trixalo
Makronist

Hallo Makronisten,

Es ist sooo schade, dass die Makrotage entfallen müssen, ich hatte mich so darauf gefreut, euch mal persönlich kennen zu lernen. Aber nicht aufgeben, heißt die Devise, und auf 2022 hoffen und freuen.

" Ich wünsche uns allen eine Zeit, die uns gut tut!

DEM ALLTÄGLICHEN WUNDERBARES ABGEWINNEN.

Auf die Waagschale des Lebens auch die kleinen Freuden sammeln und anhäufen, ihre Fülle bestaunen, anstatt Mängel zu beklagen.

Dem Alltäglichen Wunderbares abgewinnen, mit neuem Wert schätzen, was ganz selbstverständlich immer schon da war und es als besonderes Geschenk betrachten...

Dankbar all die Kleinigkeiten genießen, die zur Summe deines Lebens beitragen und ohne die du so viel ärmer wärst"  (Angelika Wolf, etwas abgeändert von mir ;) )

In diesem Sinne, machen wir das Beste draus und tauschen uns weiterhin gut gelaunt auf dieser Plattform aus.

Herzliche Grüße Kristin

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!