Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ingo,

"unglaublich" ist, wie Du Dich in die Sache reinhängst – genauer gesagt, mit welcher Intensität und Leidenschaft Du die Welt der kleinen und kleinsten Tiere erkunden willst. Respekt! Und Du bist hier auf dem richtigen Weg, was heißt: dranbleiben!
Du sprichst hier meine Reportage über die Springspinne Aelurillus v-insignitus an. Um so etwas zu machen, habe auch ich Jahre gebraucht: Jahre intensivsten Zusammenlebens mit solchen Tieren und genauso intensivsten Erlernens der Fototechnik, um Dokumentationen auf einem solchen und durchgängigen Niveau zu erstellen.

Du bist in die Königsdisziplin der klassischen Makrofotografie eingestiegen: die Dokumentation von Verhaltensweisen super kleiner Tiere mittels Blitztechnik. Hier geht es um klein (Abbildungsmaßstab), um Tiere in Bewegung (Verhaltensweisen) – und um Vertrauen (Vordringen in den Lebensraum der Tiere, ohne zu stören). Werkzeuge hierfür sind Makroobjektiv, Zusatzlicht in Form von ausgefeilter Blitztechnik, Zeit, Geduld – und Liebe zur Natur bzw. zu den Tieren, mit denen man eine gewisse Zeit seines Lebens verbringt.

Es ist einfach nur phantastisch, wie Du uns hier teilhaben lässt an Deinen Erlebnissen, Deinem Vorgehen und Deinen Fortschritten. Ingo, das ist

ganz großes Kino!

Vielen Dank dafür.

Liebe Grüße 

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!