Neuen Kommentar hinzufügen

Profile picture for user Ecki
Makronist

Hallo Roland, 

danke für Deinen schnellen Kommentar. Ja, auch ich bevorzuge eigentlich den „handwerklichen“ Weg. Deshalb habe ich Deinen Tipp, mit Zwischenringen zu arbeiten sofort (!) umgesetzt und mir welche bestellt. Die wollte ich eigentlich immer schon haben. Ich kann sie ja auch an anderen Objektiven nutzen und damit experimentieren. Den Lichtverlust gleiche ich dann über die Iso-Einstellung aus. Beim Einsatz des Telekonverters habe ich dies auch tun müssen.

Zur Bildkomposition haben wir auch keine abweichenden Ansichten. Aber klar ist, dass die Beschränkung des Bildfeldes in der Kamera auf die Mitte des Sensors erfolgt. Vorausgesetzt, ich ahme am PC exakt diesen Bildausschnitt nach, müsste das gleiche Bildergebnis dabei herauskommen. Ich werde es mal testen. Ja, es passiert dann nachträglich und insoweit ist es handwerklich nicht korrekt. In „dringenden“ Fällen ist es aber manchmal ganz schön, wenn man noch ein wenig (!) hin und herschieben kann. Besser ist auf jeden Fall zu fotografieren und nicht zunehmend am PC zu arbeiten. Die vielen Plug-Ins verleiten dazu.  

Übrigens: Ich habe Deinen Hinweis in Eurer Zeitschrift (Sonderheft) „Vintage-Makro“ aufgenommen und nutze nun die feinen Tonwertkorrekturen in DxO Color Efex. Ein toller Tipp, weil ich die Collection sowieso habe. 

LG Ecki

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.