Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Christian

Hallo Gerri,

das Stacken bei Astrofotografie hat andere Hintergründe. Die Bilder werden gemittelt um das Signal-Rauschverhältnis zu verbessern und zusätzlich kann man Bildfehler wie zum Beispiel Hot Pixel und Satelitenspuren aus dem fertigen Bild herauszurechnen.

Bei der Astrofotografie wird das Bild vor der eigentlichen Bildbearbeitung immer "kalibriert". Ein völlig anderer Ansatz als bei der Makrofotografie. Deshalb gibt es auch nur einen Fokuspunkt. Unendlich.

Grüsse

Karl.

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!