Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uwe,

ja, das 14-140er hat seine Grenzen im Makrobereich, da es eben ein universelles Objektiv ist und kein Makroobjektiv. Aber mit den 140mm müsstest Du das Objekt schon relativ groß rein bekommen.

Irgendwie musst Du in den Makrobereich vorstoßen - und da ist die Vorsatzlinse Raynox Achromat DCR 250 schon eine Möglichkeit (eine von mehreren), um noch näher ranzukommen. Da bist Du schon auf dem richtigen Weg.

Die Schwierigkeit, die Du hinsichtlich der scharfen Abbildung in ganzer Größe feststellst, ist normal. Das ist eben nun mal die Makrowelt. Deshalb ist es so wichtig, die richtige Blende zu wählen (Tiefenschärfe) und den Schärfepunkt exakt zu legen (Punktschärfe). In der Makrowelt führen, wie man so schön sagt, "viele Wege nach Rom", sprich verschiedene Wege in die Vergrößerung. Dort angekommen, hast Du aber auf allen Wegen mit den mehr oder weniger gleichen Problemen zu kämpfen, weil sie physikalische Grenzen darstellen. Eine Hilfe hier ist eben das Stacking. Aber: Auch das ist keine Wunderwaffe - und muss gelernt werden.

Ich bin gespannt auf Deine weiteren Ergebnisse. Dein Weg stimmt jedenfalls erst einmal.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der MAKROFOTO 2,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!