Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Mandi

Ciao SoWie

Nicht vergessen sollte man bei all den lehr-/lernreichen fotgrafischen Hinweisen: Es handelt sich beim Motiv um eine Alpendohle. Gerade in meiner engsten Heimat (Luzern / Innerschweiz) leben sehr grosse Kolonien. Sie übernachten in der Regel in der Höhe, aber je nach Wetterlage und Saison stechen sie - oft in Schwärmen - von den Berggipfeln (Pilatus!) runter ins Tal. Dohlen haben sich stark dem Menschen angepasst, auf meinen Touren muss ich oft auf mein Picknick aufpassen, damit die Dohlen oben in den Bergen nicht etwas vom Essen wegschnappen.
Mehr zu den Aplendohlen (Rabenvögle)  siehe z.B.:
http://www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/alpendohle

Eine besonder kulturgeschichtliche Komponente zum Thema "Alpendohlen" aus meiner Heimatstadt Luzern:
"Ein tragischer Tag in der Geschichte der Hofkirche ist der 27. März 1633, ein Ostersonntag. Der Dachdecker Peter Steiner hatte den Auftrag, die Dohlen von der Hofkirche zu vertreiben. Gegen Abend nahm er seine Flinte und schoss. Dabei geriet leider das trockene Holz der Kirche in Brand. Fast die ganze Hofkirche brannte ab. Nur die Türme überlebten das Inferno. Dank Spenden aus der Bevölkerung wurde die Hofkirche wieder aufgebaut."

Herzlichen Gruss aus der Innerschweiz

Mandi

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!