Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

die Seifenblasen "können" sehr viele Vintage-Linsen. Hier spielt unter anderem auch sehr stark die Blendenöffnung eine Rolle – voll geöffnete Blende erzeugt schnell diese Seifenblasen.

Allerdings ist Seifenblase nicht gleich Seifenblase. Da gibt es schon einige verschiedene Erscheinungsformen dieser kreisrunden Ringe. Und das hängt wiederum von der Charakteristik des jeweiligen Objektivs ab. Unterschiede werde ich beim Workshop demonstrieren.

Ein Klassiker unter den Seifenblasen-Konstrukteuren ist beispielsweise das Trioplan 100. Hier muss man allerdings sehr beim Kauf darauf achten, nicht eine Niete untergeschoben zu bekommen. Dieses Teil ist total gehypt, vollkommen überhitzt. Es kursieren etliche aussortierte Teile im Netz mit nur schwer sichtbaren Fehlern, die einem aber das Vintage-Fotografieren ziemlich vermiesen können. Diejenigen Fotografen, die merken, dass sie so ein Teil untergeschoben bekommen haben (viele merken es noch nicht einmal, was vielleicht noch viel "schlimmer" ist), versuchen, sich schnellstmöglich wieder davon zu trennen. Dadurch sind überdurchschnittlich viele davon in ständigem Umlauf. Äußerlich sehen die oft sehr gut aus.

Ich denke, ich werde das eine oder andere Trioplan 100 beim Workshop zum Verkauf anbieten können – durchgeprüft und damit in Ordnung. Um ein wirklich Gutes zu erwischen, muss ich drei bis vier Stück (!!!) zurückgeben. Dadurch  werden die "Guten" richtig wertvoll – und leider auch recht teuer.

Mal sehen...

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!