Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Zauber der Altglas-Fotografie

Hallo Sigi,

das Malen ist nicht an heftige, wilde Farben gebunden. Du kannst knallbunt malen, aber natürlich auch nur mit Grautönen.

Ein anderes, weiteres Kriterium beim Malen sind die Strukturen. Wie wird eine Halm dargestellt? Wie ein Blatt? Im Bild oben: Wie wird der Stängel und der Distelkopf im Hintergrund rechts neben dem Hauptmotiv "gezeichnet" – ganz unabhängig von der Farbe? Schaue Dir genau die Linien und Flächen dieser unscharfen Wiedergabe an: Diese Strukturen sehen aus, als seine sie gemalt; sie könnten auch mit einem Pinsel gezogen worden sein.

Diese Wiedergabecharakteristik ist es unter anderem, die wir mit Malen mit der Kamera bezeichnen. Und genau diese (oder natürlich viele ähnliche andere von anderen Vintage-Objektiven) Art der Wiedergabe von insbesondere unscharfen Bereichen bleibt den Vintage-Objektiven vorbehalten. Sie lässt sich mit modernen Linsen und auch mittels Bildbearbeitung nicht vergleichbar erzeugen.

Hier ruht der Zauber der Altglas-Fotografie. Hierin spiegelt sich das Kreativitätspotential des Vintage-Makronisten.

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!