Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user RheinPfalzNaturfoto
Makronist

Hallo Roland,

das ist ein starkes Ergebnis, dass ich gehofft aber ehrlich gesagt, nicht erwartet hatte. Glückwunsch an die Artenvielfalt. Was ich aber in den Berichten darüber gesehen und gehört habe, dann kraust es mir doch ein wenig. Jede Gruppe für sich fühlt sich angegriffen. Da jammern die Bauern dort die Jäger, noch schlimmer die Politik.

Da erklärt der Herr Ministerpräsident, dass man das ernst nehmen muss, man muss mal schauen und sich zusammensetzen, jeden anhören und dann, nach ewig langer Zeit, vielleicht mal eine Entscheidung treffen. Hoffentlich ist es bis dahin nicht schon 5 nach 12.

Warum begreift man nicht endlich, dass es  A L L E  angeht. Da fällt mir nur immer wieder Weissagung der Cree Indianer, den ich in den 70er Jahren über dem Bett hängen hatte und der heute noch mein Tun bestimmt

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann“,

ein.

Bleibt für mich die Hoffnung, dass es nicht nur in Bayern ein Umdenken gibt und es nicht an Grenzen abprallt. Hoffentlich müssen sich meine Enkel nicht meine Makros anschauen um zu sehen, welche Libellen es einmal wirklich gab.

In diesem Sinne

Viele Grüße vom Thomas aus der Pfalz

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!