Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Das war abzusehen. Das bisschen Plänkelei, was bisher hier in Bayern seit dem Volksbegehren stattgefunden hat – ein bisschen runder Tisch hier, etwas Ringelpiez mit Anfassen dort – war mehr eine (notwendige) Showeinlage für den Bayerischen Bauernverband.

Fast immer wird ein Volksbegehren-Vorschlag angenommen, wenn das Ergebnis deutlich über 10% ausfällt – so auch jetzt. Das Eis wird einer Regierung zu dünn, einen eigenen Entwurf des zur Disposition stehenden Vorschlags vorzulegen; zu groß ist die Gefahr einer Ablehnung. Dann wäre der Gesichtsverlust riesig.

Nun wird es darum gehen, dass Taten folgen werden, folgen müssen – Taten, die auch die zwingend notwendigen Ergebnisse bringen.

Wir bleiben dran.

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!