Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Flora1958
MOD

Nach 8 Tagen

Gestern Abend war mir klar , dass der Schlupf nun nicht mehr lange dauern kann. Die Eier hatten sich, wie damals bei dem Schwebfliegenpuparium , mit Flüssigkeit gefüllt und man konnte deutliche diese Schuppung der Larven erkennen. Da ich mit dem normalen Aufnahmen nicht weitergekommen  bin, habe ich mich entschieden mich auf ein querliegendes Ei zu konzentrieren und das gezielt mit der Raynox 250 aufzunehmen und zu durchleuchten.

 F 8 unbeleuchtet

F 4 beleuchtet und Raynox 250

2. Versuch

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!