Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

absolut beeindruckend! Mikrofotografie vom Feinsten.

Was mich besonders anspricht ist die Tatsache, dass Deine Mikrofotos nicht die weit verbreitete Härte bei diesen extrem starken Vergrößerungen aufweisen. Du arbeitest trotz dieser hohen Anzahl von Stacks. Und trotz dieser zwingend (notwendigen) Ausdehnung der Schärfentiefe bleiben Unschärfen und sanfte Verläufe vorhanden. Die Fotos werden weicher, die Motive wirken natürlicher. Das empfinde ich als sehr außergewöhnlich – und äußerst attraktiv. Dieses Foto hier von der Spinne ist ein Beispiel, ein anderes Deine erste Bildeinstellung von der Stechmücke.

Dieses Spinnen-Porträt weist, wie auch das besagte Stechmückenfoto, einige Halos und kleinere Fehlstellen als Folge des Stackens auf. Aber bei beiden Bildern tragen sie eher zu dieser oben beschriebenen Weichheit des Motivs bei als dass sie stören. Der Gesamteindruck des Fotos gewinnt, anstatt dass er verliert. Das ist eine neue Wirkungsebene. Nach langer Betrachtung und Auseinandersetzung mit diesem Foto werde ich es – und nachträglich auch das genannte Stechmückenfoto – in unsere Top-Galerie verschieben.

GRATULATION zu diesem Top-Foto!

Total spannend...

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!