Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Marny,

dann formulieren wir es jetzt doch mal ganz richtig: direkt beim Fotografieren den guten Ausschnitt erkennen – und umsetzen. Dann gibt´s keinen "Mecker" und keinen nachträglichen Beschnitt, sondern nur ein gutes Foto, bestehend aus allen Pixeln, für die man mal Geld bezahlt hat und die einem keine Einschränkungen bezüglich späterer großformatigerer Verwendungen auferlegen :-).

Das ist der Grund, warum ich diese 10%-Regel eingeführt habe. Wir wollen schließlich fotografieren lernen, nicht nachträgliches Bildschneiden :-).

Ist das akzeptabel?

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!