Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Inga,

ein sehr malerisches Bild. 

Irgendwie ist es seltsam. Obwohl die Schärfe tatsächlich auf allen drei Stempelköpfen liegt, wirkt es so, als läge sie nur auf dem Stempel der mittleren Blüte und als wäre das ganze Bild nirgendwo scharf. Das liegt an der Kontrastarmut; man sieht erst bei genauem Hinschauen, dass die Köpfe der Stempel Schärfe haben. Aber die Tatsache, dass alle Blütenblätter außerhalb der schmalen Schärfeebene der Blende 1.2 liegen – und sie dominieren letztendlich das Bild – wirkt erst einmal alles diffus und unscharf. Wie schon gesagt, die Kontrastarmut fördert diesen Eindruck wesentlich.

Fazit: Eigentlich alles richtig gemacht – und trotzdem passt es nicht so wirklich. Bei dieser extrem offenen Blende muss man schauen, dass sich der Bereich, der in der schmalen Schärfeebene liegt, vom Hintergrund recht deutlich abhebt, zum Hintergrund kontrastiert – damit die dort sitzende Schärfe sofort sichtbar wird. Das ist hier nicht der Fall. 

Und trotzdem: ein interessantes Bild, das ich mir recht lange angeschaut (und analysiert) habe :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!