´Buff Beauty´-Vintage: eine Farben- und Bokeh-Wucht!

Hier stelle ich ein weiteres Foto der tollen Historischen Rose ´Buff-Beauty´ ein, diesmal als Farben- und Bokeh-Wucht, erstellt mit dem russischen Cyclop 1.5/85mm-Objektiv.

Rosen schreien zur Zeit förmlich danach, so oder so ähnlich abgebildet zu werden :-)!

Lieber Gruß,

Roland

Kommentare

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Das haut einem einfach nur um,

jetzt betrachte ich diese Aufnahme zum wiederholten mal, und bin begeistert, obwohl eine andere Kamera als gewohnt dahintersteckt, kommen die Farbgebungen fast identisch rüber wie in allen anderen Fotos.

Ich behaupte mal, weiche und harmonische Farbgestaltung, laienhaft ausgedrückt.

Ein Augenschmaus

schöne Pfingsten

Sigi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

Vintage-Objektive reagieren noch mehr als moderne Objektive auf Licht, was unter anderem an der Qualität und/oder unterschiedlichen bis nicht vorhandenen Vergütung der Gläser liegt. Dadurch ergeben sich viele verschiedene Möglichkeiten, ein Motiv abzulichten. Der Spielraum ist gewaltig. Das will ich mit den Fotos der Historischen Rose ´Buff Beauty´ demonstrieren. Ich werde in Kürze ein weiteres Beispiel einstellen, das dies noch mehr verdeutlicht.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Roland,

Mir persönlich gefällt dieses Bild noch ein gut Stück mehr als das Erste. Warum? Die zahlreichen Knospen vermitteln, so schön gestaffelt wie sie sind, ein wunderbares Gefühl der Tiefe. Die Blüte nimmt ihren Part als Hauptdarsteller auf eine unspektakulär fast beiläufige Weise wahr und die gesättigten "Schattenfarben sind eh ganz das meine.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Wolfgang,

die Stellung der Knospen ist typisch für die ´Buff Beauty´, unter anderem deshalb habe ich sie so dominant mit ins Bild geholt.

Überhaupt spielt der Habitus von Rosensorten häufig eine sehr große Rolle. Nicht nur hinsichtlich Merkmalen wie Blütenfarbe, Blütengröße, gefüllte oder nicht gefüllte Blüten usw. unterscheiden sich die vielen Rosenarten und tausenden Rosensorten, die wir haben, sondern auch in Ihrer Art zu wachsen: Wie sehen die Blätter aus, welche Farbe haben sie? Sind die Knospen gestielt? Stehen sie aufrecht oder hängen sie? All diese Merkmale und noch mehr ergeben in der Summe eine individuelle Gesamterscheinung einer Rose.

Mit dem Sonnenlicht kommt natürlich eine weitere Ebene in so ein Bild. Die Licht-Schatten-Wechsel haben Anteil an der oben von Dir beschriebenen Tiefenwirkung.

Tja, und dann noch das passende Vintage-Obi aufgeschraubt – und schon spielt die Musik :-)!

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!