Add new comment

Profile picture for user Anonymous

Hallo Gerri,

das Stacken bei Astrofotografie hat andere Hintergründe. Die Bilder werden gemittelt um das Signal-Rauschverhältnis zu verbessern und zusätzlich kann man Bildfehler wie zum Beispiel Hot Pixel und Satelitenspuren aus dem fertigen Bild herauszurechnen.

Bei der Astrofotografie wird das Bild vor der eigentlichen Bildbearbeitung immer "kalibriert". Ein völlig anderer Ansatz als bei der Makrofotografie. Deshalb gibt es auch nur einen Fokuspunkt. Unendlich.

Grüsse

Karl.

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.