MAKROTAGE 2022

Mit den MAKROTAGEN 2022 wollen wir die Makrofotoszene zusammenführen.
Endlich mal die Leute kennenlernen, von denen man sonst nur online die Fotos sieht. Neben dem geselligen Beisammensein und Fachsimpeln sind spannende Vorträge rund um die Makrofotografie geplant.
Das Highlight: eine gemeinsame Fototour in einem der schönsten Makroparadiese Deutschlands.

Übrigens: Die Premiere der MAKROTAGE 2018 war ein voller Erfolg. Hier findest Du einen kurzen Rückblick der Veranstaltung.

Teilnehmer bei den ersten MAKROTAGEN 2018

WANN = 11. + 12. Juni 2022

WO = Ihringen am Kaiserstuhl

Unkostenbeitrag* = 89 € pro Person

*(Räumlichkeit, Technik, Trinken, Kaffee & Snacks während der Vorträge)

Das Programm:

Veranstaltungsort für die Vorträge ist das Hotel Stadt Breisach in Breisach.

Samstag 11. Juni 2022

  1. Block: 9:00 – 13 Uhr:

Vorträge

  • Faszination Makrofotografie - biologische Vielfalt porträtieren und bewahren (Valentin Gutekunst)
  • Dunkelwald & Abendpilz – Mystische Makrofotografie im Wald (Wolfgang Zeiselmair)
  • Makrofotografie vor der Haustür – Das verborgene Leben auf einer Natursteinmauer (Achim Kluck)
  • Multivision: Fotografie mit FlairVintage-Makrofotografie  – Premiere des neuen Multivisions-Vortrags von Roland Günter

1314:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Hotel

 

  1. Block: 15:00 – Open-End
  • Gemeinsame Makrotour bei Ihringen (eventuell wieder mit einer spannenden Orchideenführung von Hannelore Heim)

Sonntag 12. Juni 2022

  • Ab ca. 10:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr: Eine weitere gemeinsame Makrotour.
Zur Corona-Thematik:
Aus jetziger Sicht gehen wir davon aus, dass die Veranstaltung stattfinden kann. Sollten die Makrotage 2022 aufgrund von Corona-Beschränkungen nicht oder ausschließlich unter unzumutbaren Bedingungen für sowohl die Teilnehmer als auch für uns als Veranstalter durchführbar sein, ist eine für beide Seiten kostenfreie Stornierung jederzeit möglich. Wir werden entsprechende Entwicklungen und Entscheidungen zeitnah sowohl auf www.makro-treff.de als auch per E-Mail an alle bis dahin angemeldete Teilnehmer bekannt geben.

Jetzt anmelden:

Comments

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Roland,

ich finde es auch schade, aber ich denke es ist unter diesen Umständen die richtige Entscheidung. Hoffen wir auf ein besseres  Jahr 2022.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

ja, dass hoffe ich auch. Letzen Sommer hätte ich es zwar kaum für möglich gehalten, dass wir heute da stehen, wo wir stehen, aber nach heutigem Stand und heutiger Einschätzung MUSS es im Frühjahr 2022 möglich sein, unbeschwerte Makrotage durchzuführen. Wir werden es neu angehen...

Liebe Grüße

Roland

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Hallo zusammen,

ich hatte mich schon darauf gefreut einige von Euch persönlich kennen zu lernen. Aber wie schon Hannes Wader sang: "Ich gebe die Hoffnung nicht auf, einmal bessere Tage zu seh´n.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user ConnyD
Makronist

Hallo Roland,

ich finde es auch sehr schade, ich hatte mich schon so gefreut. Aber es ist wahrscheinlich die beste Entscheidung in dieser verrückten Zeit.  In einem Lied von Ina Müller heißt es:

" Ich halt' die Luft an, bis alles wieder stimmt
Die Wolken sich verziehen, 'ne gute Zeit beginnt
Ich halt' die Luft an, bis alles wieder geht
Die Welt, wie ich sie kenn', sich einfach weiterdreht"

So versuche ich durch diese Zeit zu kommen.

Ich hoffe wir sehen uns dann in 2022, so lange dauert das ja auch nicht mehr, oder?

Liebe Grüße aus dem Norden

Conny

Profile picture for user Trixalo
Makronist

Hallo Makronisten,

Es ist sooo schade, dass die Makrotage entfallen müssen, ich hatte mich so darauf gefreut, euch mal persönlich kennen zu lernen. Aber nicht aufgeben, heißt die Devise, und auf 2022 hoffen und freuen.

" Ich wünsche uns allen eine Zeit, die uns gut tut!

DEM ALLTÄGLICHEN WUNDERBARES ABGEWINNEN.

Auf die Waagschale des Lebens auch die kleinen Freuden sammeln und anhäufen, ihre Fülle bestaunen, anstatt Mängel zu beklagen.

Dem Alltäglichen Wunderbares abgewinnen, mit neuem Wert schätzen, was ganz selbstverständlich immer schon da war und es als besonderes Geschenk betrachten...

Dankbar all die Kleinigkeiten genießen, die zur Summe deines Lebens beitragen und ohne die du so viel ärmer wärst"  (Angelika Wolf, etwas abgeändert von mir ;) )

In diesem Sinne, machen wir das Beste draus und tauschen uns weiterhin gut gelaunt auf dieser Plattform aus.

Herzliche Grüße Kristin

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Kristin,

tja, am kommenden Wochenende wäre es soweit. Dann hätte sich ein großer Haufen hochbegeisterter Makronisten am Kaiserstuhl getroffen und sich über dies und das in Sachen (Vintage-)Makrofotografie ausgetauscht. Wirklich schade, aber die derzeitige Situation zeigt: Es würde nicht funktionieren. Die Auflagen sind zu hoch.

Wir werden das im kommenden Jahr nachholen. Darauf freue ich mich jetzt schon riesig!

Liebe Grüße

Roland 

Add new comment

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.