Waldiger Schwurbler

Hallo zusammen,

zuletzt hatte ich das modifizierte Cosina gezeigt. Heute durfte nach langer Zeit mal wieder der Klassiker mit. Das Helios in der Version 44-2 mit gedrehter hinterer Linse. 

Wegen häuslicher Arbeit war ich zuletzt selten in MT vertreten. Wegen Urlaubs (Bornholm und Schweden) werde ich jetzt einen Monat nicht dabei sein können. Gut Licht und Waidfraus/mannsheil ;-)

lg

Wolffslicht

Kommentarbereich

Profile picture for user JayDee
Makronist

Hallo Wolfslicht,

es ist schon unglaublich, was man mit dem Drehen einer Linse erreichen kann. Das Foto wirkt nicht so, als sei es auf der Erde aufgenommen.

Wünsche einen schönen Urlaub!

Jürgen

Profile picture for user Tigeroma

Hallo Jürgen,

aus dem Urlaub zurück melde ich mich und bedanke mich für Deinen Kommentar!

Das Linsendrehen geht manchmal gut, manchmal kann es auch zuviel werden. Mehr noch als das Blubbern, finde ich. Deswegen mache ich es zuweilen, aber doch selten.

Liebe Grüße

Wolffslicht

Profile picture for user Flora1958

MOD

Guten Morgen Wolffslicht,

der Himmel hängt offenbar nicht nur voller Geigen oder vielleicht doch, weil Dein Bild so viel Freude beim Betrachten bereitet.:-) Ich sehe es wie Jürgen, immer wieder überraschend ,was man mit dem gedrehten Helios so hinbekommen kann. Der Boden ist fein gezeichnet und wunderschön eingefärbt. Die Pilze erhalten dadurch eine feine Bühne und stehen mit Ihrer Mittelposition total passend unter dem sich wölbenden Himmel.  Das hast Du wieder einmal klasse durchkomponiert.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit mit tollen Motiven und den Kontakt mit dem einen oder anderen Troll, der sich vielleicht im günstigsten Fall in Deinen Bildern fast sichtbar machen läßt.;-) 

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user ReBe FotoArt

Makronist

Hallo Wolffslicht,

welch ein herrlich humoriger Beitrag. Beim Fiim würde es jetzt heißen: Assoziationen, die beim Betrachten dieses Bildes entstehen, sind rein zufällig und nicht beabsichtigt." :-))

Erwartungsgemäß fehlt die Schärfe in dem Bild, aber gerade das macht es, neben dem Lichtvorhang, aus, das Weiche, ds Fließende, das Gemalte.

Ein tolles Foto.

Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub mit vielen tollen Motiven.

Liebe Grüße

Reinhard

 

Profile picture for user Markus.N1978
Makronist

Hallo Wolffslicht,

auch wenn die Schärfe knapp bemessen ist, liegt diese perfekt, sodass der erste Blick genau dort hin wandert, wo er hin wandern soll. Bokeh und der Linsendreheffekt sind erste Sahne. Das harmoniert alles sehr gut miteinander.

Viele Grüße Markus 

Profile picture for user Tigeroma

Hallo Markus,

danke für Deinen Kommentar. Jetzt, nach dem Urlaub, komme ich dazu, zu antworten.

Ein Helios zu drehen ist verhältnismäßig einfach, deswegen beliebt. Es leidet schon die Schärfe insgesamt zugunsten des Effektes, der aber seine Grenzen hat. Man kanns nicht oft machen. Sonst wird es langweilig. Aber mal, so als Späßchen gehts.

lg

wolffslicht

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Wolffslicht,

das Bild gefällt mir extrem gut. Da hat jemand am Pilzhut geknappert und heftige Träume bekommen.

Übrigens finde ich Dein Logo auch ganz toll :-)

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user Tigeroma
Erstellt von Wolfgang Graf (nicht überprüft) on Mi., 27/09/2023 - 17:15 Permalink

Hallo Inga,

danke für deinen Kommantar, den ich erst jetzt, nach dem Urlaub beantworten kann. Ja, da kann einem schwurblig werden, beim Hingucken. Auch ohne Pílzpfeifchen...

Das mit dem Logo freut mich! Habe ich bei etsy erworben für wenig Geld. Kann ich empfehlen.

lg

wolffslicht

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.