Gemeinsam geht es besser......

Diese zwei Hummeln saßen auf den letzten Blüten und waren immer noch fleißig bei der Arbeit.Gesehen habe ich sie im Magerrasengebiet hier bei uns am Meißner.

Das Format habe ich gewählt, weil es irgendwie schöner gewirkt hat mit diesen zwei "Dicken" auf einer Blüte.

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Flora1958,

ein tolles Motiv. Aber warum sind die Farben insgesamt so blass? Hast Du dieses Foto bei abnehmendem Tageslicht gemacht?

Unter Beibehaltung des von Dir gewählten Formats würde ich die Blüte mit den beiden "Dicken" ein klein wenig nach links verrücken, sodass sie entweder genau mittig platziert ist oder ganz leicht nach links.

Ansonsten ein schönes Bild.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Roland,

ja es war schon später nachmittag und  die Sonne  am untergehen.Dann lag die Stelle auch noch am Hang, wo es sich  sowieso dann leichter abschattet wenn die Sonne so tief steht. Ich werde das mal Probieren, was Christine vorschlägt.

Danke dir und schönen Abend

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

ja, genau bei diesen Lichtverhältnissen, wie Du sie beschreibst, gibt es häufig Probleme mit der Farbwiedergabe und Brillanz. Insbesondere kontrastreiche Motive – so wie hier die dunkelpelzigen Hummeln auf der verhältnismäßig hellen Blüte und dem noch helleren Hintergrund – werden dann häufig nicht so abgebildet, wie sie tatsächlich wahrgenommen werden.

Leider bringen dann auch häufig die verschiedenen Möglichkeiten der Nachbearbeitung über Veränderung der Farbeinstellungen, der Farbsättigung oder der Dynamikwerte nur mäßig befriedigende Ergebnisse, da sie oft die natürliche Farbwiedergabe verändern. Aber Christine hat Recht, einfach mal probieren. Mich würde das Ergebnis auch interessieren. Würde mich freuen, wenn Du es dann zum Vergleich einstellst.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Gabi,

Aber schön kuschelig sehen sie aus, ich mag die Hummeln sehr.

Nur ein Vorschlag, vielleicht kannst du ja in Lightroom den Regler Dynamik ein bisschen erhöhen, dann wird es ein wenig kräftiger von der Farbe her. Der regelt hauptsächlich nur die schwächeren Farben. Der Dynamikregler ist nämlich nicht ganz so krass wie der Sättigungsregler, dann sieht es trotzdem noch natürlich aus. Nächstes mal ist dann vielleicht wieder besseres Tageslicht zum Fotografieren.

LG Christine :-)

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hier der zweite Versuch ;-)

Habe die Tönung anders gemacht und das lilablau in der Blüte verstärkt. Mit Dynamik wäre es zu viel gewesen.Kann sein, dass ich bei dem Gelb rausnehmen zuviel Farbe mit weggenommen habe.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Chris Tine

Beispiel

Hallo Gabi,

ich hatte nur das jpg zum versuchen und daher geht das nicht ganz verlustfrei zu bearbeiten.

Den Dynamikregler darf man auf keinen Fall zu weit oder komplett nach rechts ziehen. Auch die anderen Regler nicht, hier immer nur schrittweise vorgehen.

 

Ich habe jetzt mal wenn ich schon dabei war mehrere Regler betätigt um alles etwas auszugleichen..

Tiefen+30 ( wegen dem dunklen anteil der Schwarzen Hummelhaare.) 

Schwarz +24 ( Auch wegen dem Dunklen Anteil)

Klarheit +24 ( damit die Konturen besser rauskommen und auch die Hummelhaare deutlicher werden)

Dynamik + 38 ( wegen den blassen Farbe)

In der Gradationskurfe die Hellen Mitteltöne +15 ( um mehr Helligkeit rein zu bekommen )

Natürlich hat Roland recht mit seinem Kommentar! 

Die Nachbearbeitung in dieser Art ist auch nur eine Option für den Notfall. Besser wäre es natürlich wenn beim Fotografieren das Licht gestimmt hätte.

Liebe Grüße sendet

Christine  

PS Beim bearbeiten hatte ich dein zuerst eingestelltes Foto ganz oben genommen.

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Christine,

ja, danke, für deine Bearbeitung und das Mitteilen der veränderten Werte. Es sieht jetzt noch heller aus. Aber auch ein wenig gelber.(?) Die Hummeln sind gut zu erkennen. Vielleicht kann Roland nochmal schauen, was ihm besser zusagen würde.

Das zuviel von mir rausgenommene gelb traf auf das 1. eingestellte Bild zu.

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Gabi,

ja das gelbere kann man je nach dem über die Dynamik regeln, man kann natürlich auch noch etwas niedriger gehen, am besten siehst du das aber dann bei der RAW Datei. Man kann auch nur die helleren Mitteltöne erhöhen. Den Weißabgleich und die Töne konnte ich hier leider nicht testen, dazu hätte ich das Original RAW gebraucht. Ja warte mal ab was Roland meint.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Christine 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

klasse, dass Ihr Euch hier so reinhängt. Dabei kommen interessante Bildalternativen raus.

Aber man merkt auch, dass bei sämtlichen Änderungen das Ergebnis unterm Strich nicht unbedingt besser wird. Fährt man sich links einen Vorteil rein, bekommt man von rechts einen neuen Nachteil mitgeliefert. Das ist typisch für diese Ausgangslage bei der Makrofotografie (schwieriges Abendlicht).

Ein kleiner Versuch würde sich meines Erachtens noch lohnen bei der zweiten eingestellten Version von Dir, Gabi. Das Bild ist etwas zu dunkel, insbesondere in den dunklen Bildbereichen. Ziehe nur in diesen dunklen Bildbereichen das Licht etwas hoch. Gleichzeitig erhöhst Du die Kontraste. Dann muss man sehen, was die Farben machen. Denn die fangen bereits durch die vorherige Behandlung von Dir an auszubrechen.

Ob das allerdings tatsächlich zu einer Verbesserung führt, bleibt abzuwarten. Vieles ist hier ja auch Geschmacksache. Ich (!) orientiere mich bei den Nachbearbeitungsschritten immer gerne am natürlichen Zustand, insbesondere, was die Farbwiedergabe anbetrifft. Andere Fotografen sehen das aber anders. Ich denke, dies ist mehr eine Frage der individuellen Ausrichtung.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen ,Roland!

Ich werde das mal probieren, was du vorschlägst.  Hab ich gleich wieder was zum Üben in LR.;-)Rein gefühlsmäßig, von meinem Farbempfinden her, hätte ich  gern Christines Hummeln auf meiner Blüte und Hintergrund gehabt. Das entspricht ja in etwa auch deiner Aussage. :-) Aber du hast recht. Jeder hat da seinen eigenen Geschmack. Zu meinem ersten Foto stellen beide Möglichkeiten eine erhebliche Verbesserung dar. Ein Zusammenfügen beider wäre für mich das Optimum.

Danke für deinen Tipp und das Drüberschauen

Schönes Wochenende und liebe Grüße

Gabi

 

 

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Gabi,

ich habe jetzt nochmal deinen 2. Versuch, den du nur im Schwarzen nochmal aufhellen solltest für dich aufgehellt. Lade dir das Foto mal mit dem Rechtsklick auf den Pc runter und schau es dir mal in groß an. Es ist zwar wieder das JPG aber ich habe dort die tiefen +24 aufgehellt und das Schwarz +30. Ich weis es ist alles nicht so einfach, aber es wird werden.

Ich finde du machst das sehr gut das du weiter versuchst. Wenn du noch magst dann kannst du das ja mal beim Raw übernehmen und vergleichen ob es dir so gefällt. Achso den Kontrast noch der ist hier jetzt nicht dabei, ich habe gerade nochmal getestet. nur ganz leicht den Kontrast noch dazu so zwischen +10 und +15 sonst wird das schwarz wieder zu dunkel. Man muss da wirklich ganz vorsichtig vorgehen mit den Reglern. Schwarz aufgehellt

Liebe Grüße und einen schönen Abend.

Christine

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!