letzte Blätter im Dezember

Bevor alle Blätter zu Boden fallen, noch ein Versuch mit dem Domiplan, unbeschnitten

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

das Foto ist wunderbar: klasse Farben, tolle Bildkomposition, super Licht, phantastischer Hintergrund.

Nur: Irgendwas ist bei der Bildnachbearbeitung zu stark ausgefallen. Die Blätter sind entfremdeter, als es das Domiplan je verursachen könnte :-). Anders ausgedrückt: So dolle kann das Domiplan gar nicht malen, wie die Blätter dahingepinselt sind (grins).

Was ist da passiert? Kannst Du nachvollziehen, was Du eingestellt hast? Irgendwelche Regler sind übersteuert. Ich vermute, mehrere. Es lohnt sich in jedem Fall, dieser Sache auf den Grund zu gehen. Denn das Foto ist es wert.

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Roland,

deine Vermutung kann ich nachvollziehen, mit Sicherheit ist es mir bei dem Foto nicht wirklich gelungen die Bearbeitung vernünftig durchzuführen. Wäre es denn außnahmerweise mal möglich, dass ich dir das RAW von dem Foto zuschicke, und du dann die Bearbeitung vornimmst, ich habe den schlimmen Verdacht, dass mir wegen den nicht sachgemäßen Handgriffen evt. manches Foto vermurkst habe- das sollte eine einmalige Ausnahme sein.

Lieber Gruß Sigi

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Inga, hallo Gabi,

Roland hat nun inzwischen die RAW Datei dieses Fotos von mir gesichtet, aber es ist schon so, dass es insbesondere mit der Schärfe problematisch ist und dies lässt sich auch nicht mit der übertriebenen Nachbearbeitung meinerseits korrigieren. Nun bin ich natürlich wieder mal am nacharbeiten unter der Hilfestellung von Roland, hier zu dem Thema etwas zu verbessern.

Ich komm schon zu dem Schluss, dass es nicht unbedingt zweckdienlich ist, zu extrem in der Nachbearbeitung der Bilder rumzutoben.

Lieber Gruß Sigi

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

ich danke sehr für deine nachträgliche Info.

Das mit der Schärfe ist schade bei deinem Bild. Sieht  sonst wirklich gut aus. Zu intensives Nachbearbeiten kann das leider dann nicht mehr richten. Deshalb ist es wichtig sich Zeit für das Schärfelegen zu nehmen. Eventuell ist es sinnvol von dem Motiv mehrere Versuchsbilder anzufertigen und hinterher das beste Bild rauszusuchen. Ich mache das auch so. Gut, es klappt manchmal  gar nicht, wenn die Verhältnisse nicht optimal sind. Aber die Chance, dass ein gutes Bild dabei ist erhöht sich dadurch. Bei der Bearbeitung versuch halt vorsichtig mit den Reglern umzugehen. Dann wird das bestimmt was. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!