Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Waldschrazl

Als Neuling im Forum möchte ich erst mal Servus sagen, wie Ihr am Benutzernamen und der Begrüßung unschwer erkennen könnt, komme ich aus Bayern ;-) Ihr habt hier wirklich eine sehr schöne Seite aufgebaut, die endlich auch mal tiefer in die Materie eindringt.

Nun mein Kommentar zum Thema Insekten und Blitzlicht: selbst konnte ich bisher keine Schädigungen beim Blitzen von Insekten feststellen, eine Reaktion weisen meiner Beobachtung nach Großlibellen auch bei Tageslicht auf, sie gewöhnen sich aber schnell daran.

In Extremfällen kommt es wohl zumindest bei manchen Schmetterlingsarten (z.B. tropische Baumnymphen) tatsächlich zu Schädigungen der Augen: meine Frau ist seit vielen Jahren beruflich bei der Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten München tätig, bei der tropische Schmetterlinge während der Wintermonate in einem der Gewächshäuser fliegen. Dort ist seit einigen Jahren das Fotografieren mit Blitzlicht verboten, da einige Arten die Netze, mit denen die Lüftungsfenster verhängt sind, nicht mehr sehen konnten und sich regelmäßig darin verhedderten. Allerdings liegt hier sicher ein Extremfall vor, da an manchen Wochenenden über tausend Besucher zu verzeichnen sind und natürlich einzelne Tiere, die günstig posieren, dann tausendfach abgelichtet werden. Hollywood-Stars müssen das Blitzlichtgewitter ja auch nur ein paar Minuten aushalten - nach einem ganzen Tag hätten die wohl auch Augenschädigungen.

Liebe Grüße,
Christian

 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!