Orchidee

Nun habe ich mir auch mal die Fensterbank als Motiv vorgenommen, bzw. die Orchidee die darauf blüht.

Oreston 50mm f1,8 bei Offenblende

Guten Rutsch wünsche ich allen Makronisti

Erich

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Erich,

wunderschön kommt der Hintergrund insbesondere im oberen linken Bildeck rüber: angedeutete, gehauchte Blütenblätter :-).

Bei der Hauptmotivblüte passen aber das Licht und auch die Schärfe nicht optimal. Die Blüte hat eine Art Auge, nämlich ihr Zentrum. Dorthin schaut der Bildbetrachter (meist unbewusst) als erstes. Dieses Blütenauge muss scharf sein. Und auf dieses Auge sollte auch ein attraktives Licht fallen.

Oben im Bild liegt die Schärfe des offenblendigen Orestons vor dem Blütenzentrum. Hinzu kommt, dass das Zentrum von allem Blütenteilen den meisten Schatten abbekommt.

Man muss also probieren, beispielsweise durch Drehen der Pflanze einen günstigeren Lichteinfall auf dieses Blütenauge zu erreichen. Gleichzeitig sollte natürlich eine attraktive Ausrichtung der schmalen Schärfeebene des offenblendigen Orestons gegeben sein – beispielsweise dadurch, dass neben dem Blütenauge auch noch eine gut einsehbare Blütenblattkante mit in der Schärfeebene liegt. So hat das Betrachterauge ein bis zwei scharfe und gut ausgeleuchtete Fixpunkte. Und im Hintergrund schwingt dann der Malpinsel seine Bahnen :-).

Gut ist, dass Orchideen lange blühen und dabei nicht weglaufen. Damit ist Zeit und Raum für weitere Fotos vorhanden (grins).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!