Rote Libelle am Teich

Auf einem Spaziergang am Teich habe ich diese Libelle entdeckt.

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo howi,

immer wieder fotogen – Libellen!

Folgende Punkte fallen auf:

Belichtung:

Das Bild ist deutlich zu dunkel.

LÖSUNG:
Da sich die Unterbelichtung über alle Bildbereiche erstreckt, kannst Du das Bild sehr gut über Bildbearbeitung nachträglich aufhellen, und zwar ebenfalls über alle Lichtwerte hinweg.

Schärfe:

Der Schärfepunkt liegt leider auf dem hinteren Auge der Kleinlibelle.

Bei einer solchen seitlichen Perspektive sollte der Schärfepunkt immer auf dem dem Bildbetrachter zugewandten, also dem vorderen Auge, liegen. Dies ist das Auge, das die Aufmerksamkeit des Betrachters deutlich dominierend auf sich zieht.

Bildaufteilung:

Sehr schön ist, dass Du die Libelle in die linke Bildhälfte positioniert hast.

Noch bildwirksamer wäre nun, die Libelle zusätzlich ein wenig nach unten zu ziehen, sodass sie sowohl nach rechts als auch nach oben ins "leere" Bild schaut. Dadurch erhält das Bild noch mehr Tiefe.

Partikel:

Auf dem Blatt befindet sich oberhalb der Libelle ein wenig "Bio-Müll" in Form von zwei weißlichen Flecken. Sie lenken ein wenig den Betrachterblick ab – insbesondere, wenn die notwendige Bildaufhellung erfolgt.

LÖSUNG:
Diese beiden Flecken lassen sich sehr einfach per Bildbearbeitung nachträglich entfernen.

Ich bin davon überzeugt, dass dieses Foto alleine schon durch die Aufhellung nochmals wesentlich verbessert wird.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!