Makroobjektiv

breitblättriges Knabenkraut

Mit diesem ersten Foto möchte ich Hallo sagen und freue mich auf euer Interesse an meine Fotos und einen regen Austausch.

Jetzt ist ja die Zeit der heimischen Orchideen. Auch in den etwas höheren Lagen in Sachsen beginnt die Blütezeit der Orchideen. So habe ich mich gestern mit meiner Fotoausrüstung auf den Weg zu den Wiesen mit dem breitblättrigen Knabenkraut, auch Kuckucksblume genannt (lat. Dactylorhiza majalis) gemacht. Es war der perfekte Zeitpunkt, die Pflanzen beginnen zu blühen und das Gras rings herum ist noch nicht zu hoch.

Der Einstieg in die Makrofotografie: Teil 1

Profile picture for user Valentin
ADMIN
Auf der Suche nach einer Definition von Makrofotografie bist du sicherlich schon auf die DIN-Norm 19040 gestoßen. Diese beschreibt die Makrofotografie knapp und abstrakt, als alles was mit Abbildungsmaßstäben im Bereich 1:10 bis 10:1 aufgenommen wird. Generell spricht man von Makrofotografie wenn Objekte mit einem Abbildungsmaßstab von ca. 1:1 fotografiert werden. Das klingt erst mal etwas konfus und in Wirklichkeit ist die Makrofotografie kein starrer Bereich von Abbildungsmaßstäben sondern die Grenzen nach unten sowie oben sind Ansichtssache und verschwimmen je nach Lust und Laune des Fotografen.