Wollschweber

Wollschweber im Reich der Sandbiene

Hier handelt es sich wohl um Bombylius major, den Großen Wollschweber. Eigentlich hatte ich viele Stunden am Boden verbracht um (an dieser Stelle im Wald) Sandbienen zu beobachten und zu fotografieren. Aber mir hätte klar sein müssen, dass "dem Parasitismus verfallene Flieger" auch aufs Foto wollen. So konnte ich die Rothaarige Wespenbiene und den Wollschweber ebenfalls in der Luft ablichten. Ich war ganz überrascht wie zutraulich das Tier war.

Kamikaze – Wollschweber im Flug

Als die Sonne neulich schien entdeckte ich Wollschweber, die immer wieder die gleiche Strecke abflogen, ohne an die Blüten zu gehen. So ähnlich wie Libellen. Das war die Chance, welche im Flug zu erwischen. Ich stand also lange an einer Gartenmauer und starrte durch meinen Sucher. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite standen zwei türkische/ arabische Jungs auf einem Balkon, die das Treiben beobachteten. Als ich dann endlich weiter ging sagt einer Hallo und meinte "Das dürfen Sie nicht!". Wie kommt so ein Kind dazu sowas zu sagen?

Wollschweber - Cooke Kinic 25mm f/1,5

In den letzten Wochen habe ich versucht, verschiedene Altgläser besser kennen zu lernen, vor allem an Blüten. Da ich jeden Tag im Wald war, blieb kaum Zeit für die Rawentwicklungen. Seit gestern haben mich jedoch die fliegenden Wesen wieder in ihren Bann gezogen. Ich kann irgendwie nicht anders ;-) Ich freu mich unglaublich, dass das Leben in die kleine Welt zurückkehrt.