Rosenblütenknospe; © Roland GÜNTER

Weihnachtskarten – mal anders

Lesedauer
5 minutes
Read so far

Weihnachtskarten – mal anders

Fr, 14/12/2018 - 22:50
18 comments

Alle Jahre wieder...

In der Adventszeit kaufen viele Menschen Weihnachtskarten auf Adventsmärkten oder in den zahlreichen Geschäften, die sie mit Beginn der kalten Jahreszeit anbieten – dauerbeschallt vom

„Dreaming Of A White Christmas“.

Die frohen Botschaften sollen Verwandte und Freunde pünktlich zum nahenden Frohen Fest beglücken – mit entzückenden Winterlandschaften, glitzernden Schneeflocken, schneebedeckten Tannenzweigen, schlittschuhfahrenden Kindern oder durch den Himmel brausenden Weihnachtsmännern auf Rentierschlitten.

Fragt sich eigentlich noch irgendjemand, was hier passiert?

Seit Jahren muss die Weiße einer Braunen Weihnacht weichen, da hilft die sehnsüchtigste Sehnsucht nichts! Manchen Jahres mundet auf Weihnachtsmärkten Eiskaffee besser als Glühwein. SUVs können ihre Allradkraft nur noch in verschneiten Werbe-Fernsehlandschaften der KFZ-Konzerngiganten ausleben. Und in den naturzerstörten Alpen stapeln sich Romantik-Suchende zwischen Kunstschnee und Gipfellagen.
Mit allen Mitteln wird die Illusion einer längst vergangenen Puderschnee-Romantik aufrecht erhalten – und landet alle Jahre wieder in Form von Weihnachtskarten in den Briefkästen unserer Liebsten.

Die „Weiße Weihnacht“ ist zum Sinnbild unserer exzessiv gelebten Verdrängungskultur geworden. Naturzerstörung und Klimawandel werden zugunsten einer Illusion unter Glitzerschnee begraben – in ihrer absurdesten Form pünktlich zu Weihnachten.

Ist es sinnvoll, das mitzumachen?

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir von Makrotreff sagen NEIN,

…und fangen direkt mal bei den Weihnachtskarten an – voll und ganz nach dem Motto: von der Illusion zur Realität. Warum für verklärte Scheinrealität auch noch Geld ausgeben? Wir sind doch Makronisten! Fotografieren wir uns doch unsere Weihnachtskarten selbst! Und dafür wählen wir

zeitgemäße Motive.

In der Winterzeit gibt es viele Motive im Garten, an Wegrändern oder im Wald, die symbolisch im Dienste des Frohen Festes eingesetzt werden können – ohne Kunstschnee, aufgeklebte Glitzersternchen oder Rentierschlitten. Sie müssen nur entdeckt werden! Aber genau dafür sind Makronisten schließlich Spezialisten.
Also: Makrolinse aufschrauben und raus mit der Kamera in die (braune) Natur. Es ist eine riesige Freude, die vielen insbesondere kleinen Sternchen, Glöckchen oder Kerzen zu entdecken und so zu fotografieren, dass sie unsere Herzen erfreuen. Und die Herzen Anderer – zum Beispiel als Weihnachtskarten in den Briefkästen unserer Liebsten.

Unten seht Ihr ein paar Bildbeispiele. Die Formenvielfalt in der Natur ist auch im Winter schier unerschöpflich. 

Habt Ihr tolle Ideen? Habt Ihr auch stimmungsvolle oder symbolhafte Motive aus unserer realen Winter-Weihnachtswelt gefunden?

Egal, ob mit moderner Makrooptik fotografiert oder mit Vintage-Objektiven: Stellt Eure Fotos hier im Anschluss an diesen Artikel ein und inspiriert uns alle mit Eurer Kreativität – oder teilt uns einfach Eure Meinung oder Euer Gefühl zu diesem Thema mit...
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Jupiter-3 1.5/5cm; Blende 1.5; 1/320s; ISO 320

StrohsterneGolddistel (Carlina vulgaris). Ihre Fruchtstände zeigen sich in der Adventszeit als goldgelbe Strohsterne.
Der emotionale Flair, mit dem viele Vintage-Objektive abbilden, spiegelt unsere Stimmung zum Weihnachtsfest wunderbar wider.
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Jupiter-3 1.5/5cm; Blende 1.5; 1/500s; ISO 320

GlöckchenBartblume (Caryopteris clandonensis). Die Samenhüllen schmücken den gesamten Winter über die Zweite des Kleinstrauchs.
 

Olympus OM-D E-M1; Olympus Zuiko 2.8/300mm; Blende 10.0; 1/8s; ISO 100, Stativ

WeihnachtsglockeRosenblüte (Rosa sp.), die vom Winter überrascht wurde.
 

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Zuiko 1.2/55mm; Blende 1.2; 1/5000s; ISO 200

Natur-Lametta – Gemeine Haselnuss (Corylus avellana). Männliche Haselnuss-Blüten sind im Winter in Hecken und an Waldrändern zu finden.

Olympus OM-D E-M1; Sigma 2.8/150mm; Blende 8.0; 1/6s; ISO 100; Stativ

Christbaumkugel Hagebutte (Rosa sp.) in einem Garten.
 

Roland Günter ist Betreiber von Makrotreff und Herausgeber von MAKROFOTO. Der Dipl. Forst-Ingenieur betreibt die Makrofotografie hauptberuflich und verwaltet ein umfangreiches biologisch-wissenschaftliches Bildarchiv.

Der Kern seiner Arbeit liegt in der Dokumentation biologischer Vielfalt. Zu diesem Themenkomplex werden seit vielen Jahren seine Fotos und Reportagen im In- und Ausland in vielen gängigen Zeitschriften und Buchproduktionen publiziert.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958

Hallo Roland,

das sind wieder sehr schöne Motive und Bilder von dir!

Zum  obigenThema kann ich nur sagen, ich schließe mich den  geschriebenen Zeilen gerne an.Ich verschenke zum Beispiel Kalender zu Weihnachten mit meinen Tier und Pflanzenfotos . Vielleicht bringt das den Menschen die Natur etwas näher.

Liebe Grüße

Gabi

Trioplan 100, Blende 2,8 Zwischenring

Wolfmilch

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland,

die Winter und auch Weihnachtzeit hat für mich so den Charakter von Abschied vom Jahr und den Jahreszeiten. Dieses Blatt habe ich Heute nach dem Schneefall aufgenommen und es weint wohl eine Abschiedsträne, denn bald wird das Blatt am Boden liegen zur letzten Ruhe.

Viele Grüße Sigi

Lydith 3.5 Zwischenring Offenblende

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland,

schönen Dank für deine Wünsche zum Jahresausklang, diese Wünsche kann ich gerne zurückgeben, die ruhigere Jahreszeit gibt uns mit den winterlichen Farben ja viele Zeichen zur Besinnung, es gilt sie nur aufzunehmen, anstatt dem Konsumrummel dieser Zeit nachzuhecheln.

Lieber Gruß Sigi

Profile picture for user Adrian Scheel

Wie immer habe ich Deinen Beitrag mit Genuss gelesen, lieber Roland, verbunden mit ein wenig Wehmut, da Du mich an die Weihnachtszeit meiner Kindheit erinnerst und die modernen Zeiten nur noch arg rudimentär daran erinnern, was einmal war. Folgerichtig hier ein Archivbild von 2015 mit "Weihnachtssternchen". Sogar Schnee war vorhanden.  (Olympus OMD EM-10 & Industar 50mm 2.8 @ca. 5.6)

Stern(e) von Bethlehem

Profile picture for user Anita
Makronist

Hallo Roland,

ich wünsche euch allen frohe Weihnachten.

Von mir auch noch ein Foto von unserem Vogelbeerbaum, der noch Beeren dran hat, nach langem Suchen habe ich diesen  Tropfen entdeckt.

Grüssle

Anita

 

Profile picture for user Johannes_BW1

Wintermotiv

Hallo Roland

Hier ein Zweig mit garantiert mit echtem Raureif von heute morgen. Schnee hatten wir bis auf 2 Zentimeter dies Jahr so richtig noch nicht. 

Grüße

Karl

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!