"Spieglein, Spieglein an der Wand.."

Perspektivwechsel bei den Sternmieren am Bach: Eine Szene aus "Schneewittchen". :-))

Die Pflanze mit ihrer Umgebung im schillernden Licht der Abendsonne, die die Reflexe auf dem Wasser erzeugt. Aufgenommen mit dem Cooke Kinic. Der Swirl- Effekt als Mittel zum Zweck, um eine märchenhaft- verträumte Szene zu schaffen.

Bei diesem Foto bewegt mich folgende Frage: ist das Hauptmotiv präsent genug, um als solches erkannt zu werden oder sucht das Auge vorerst danach und der "Spiegel" ist nicht gleichberechtigt, sondern zu dominant? 

Manuelle Belichtungskorrektur: -2/3

Wie immer freue ich mich auf Eure Meinungen und Anregungen zur Umsetzung dieser Bildidee.

 

Kommentarbereich

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair

MOD

Grüß Dich Kerstin,

ein sehr munteres Bild. Wenn Du ein anderes Obi verwendet hättest, würde das Motiv eventuell wirklich untergehen. Deine Wahl zum Cooke zu greifen war hier goldrichtig. Der Swirl zieht das Auge in sein Zentrum und da steht Dein Hauptmotiv. Die Schärfe liegt sauber auf den Staubblättern, da kann man nicht meckern. Die Blütenblätter hättest Du vielleicht noch selektiv aufhellen können, das war es aber auch schon. Ich finde es gut wie es ist.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Kerstin@Vintage
Makronist

Lieber Wolfgang, ich danke Dir für Deine Gedanken zu diesem Bild. Obwohl das Hauptmotiv wirklich nicht groß ist, kommt ihm die Abbildung mit dem Cook offensichtlich zugute. Die Blütenblätter hatte ich schon etwas aufgehellt, noch weiter würde ihre Strukturen verschwinden lassen und schnell unnatürlich wirken- das hatte ich versucht.

Schön, dass das Bild auf Dich einen munteren Eindruck macht. :-))

Vielleicht gibt es ja noch weitere Gedanken dazu hier auf der Seite.

Ich wünsche Dir einen guten Tag, herzliche Grüße

Kerstin

Profile picture for user Ecki
Makronist

Hallo Kerstin, leider komme ich erst heute dazu, einen kleinen Kommentar zu schreiben. Ich sehe mir dein Bild immer mal wieder an und ja, es "swirlt" ganz schön. Je länger ich drauf schaue, desto besser gefällt es mir. Ich meine, dass es insgesamt passt. Näher dran, weil das Motiv klein ist oder ein anderes Obi hätte nicht zu einem vollkommen anderen Bildeindruck geführt. Also, ich finde deine Bildidee und den Gesamteindruck gut. Liebe Grüße Ecki

P.S.: Leider kann ich ein solches Obi nicht an meine Nikon "schrauben" :-).

 

Profile picture for user Kerstin@Vintage
Makronist

Hallo Ecki,

ich habe mich sehr gefreut, dass noch jemand seine Meinung zu diesem Bild (es steht ja schon so lange in der "Werkstatt" Galerie) geschrieben hat und danke Dir für Deine Einschätzung.

Ich glaube Du siehst es vollkommen richtig: das Bild erschließt sich einem besser nach mehrmaligem Betrachten. Das hat sicher etwas mit dem Bildaufbau und dem eben grenzwertig großen Hauptmotiv zu tun. :-))

Dir wünsche ich eine gute und kreative Zeit! 

Liebe Grüße

Kerstin

P.S. Mir persönlich haben Deine beiden letzten Bilder im Showroom gut gefallen! 

 

Profile picture for user Ecki
Makronist

Hallo Kerstin, ja, es ist schade, dass es so wenig Kommentare in der Werkstatt gibt (ausgenommen von Gabi und Wolfgang) und es sich im Showroom auf die anonymen Sternchen beschränkt. Schön,. dass dir meine beiden letzten Bilder gefallen haben. Ich war schon ganz traurig über die anfänglichen Einschätzungen. So unterschiedlich sind eben die Ansichten. Ich wünsche Dir auch ein schönes und vielleicht verlängertes Wochenende bei gutem Licht. Ecki

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.