Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Streulicht

Hallo Nicole,

so, wie Du mit der Fotografie, besser gesagt mit DEINER Fotografie umgehst, kannst Du Dich nur sehr positiv weiterentwickeln. Alle Achtung meinerseits!

Was die Streulicht-Problematik bei Deinem Klee-Bild anbetrifft, ist es wirklich sehr auffällig, dass bei anderen Fotos, die mit dem gleichen Objektiv gemacht wurden, überhaupt kein Streulicht zu sehen war – so beispielsweise auch bei den oben angesprochenen Asternbildern.
Es kommt gerade bei den alten Objektiven häufig vor, dass Streulicht nur bei bestimmten Lichtsituationen auftritt. Da macht man zahlreiche hochbrillante Fotos in Serie mit so einem Teil, und auf einmal taucht eine Suppe auf, dass man die Welt nicht mehr versteht.

Hierfür kann es mehrere Ursachen geben. Leichten Nebel haben wir schon öfter angesprochen (von starkem Nebel sprechen wir hier nicht, denn der führt so gut wie immer zu ungünstigem Streulicht :-)). Aber auch beispielsweise Farbe und Beschaffenheit von Blendenlamellen, kleine Übergangsbereiche innerhalb des Objektivkörpers oder ähnliches können bei ganz bestimmten Lichteinfällen plötzlich zu Lichtstreuungen führen. Dann tanzt völlig unerwartet ein solches Streulicht einen wilden Tango im Objektiv. Das Ergebnis kann furchtbar bis hochspannend sein. Und anschließend macht man mit dem gleichen Objektiv hunderte oder tausende weitere Bilder, bei denen dieses Phänomen überhaupt nicht mehr auftritt.

Tja, dass sind dann die Feinheiten, die auch nach vielen Jahren die Spannung bei der Arbeit mit den Objektiv-Oldies nicht abflauen lässt.

Ich wünsche Dir weiterhin tolle Fotos,

Liebe Grüße,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!