Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Marny,

ich kenne das Gefühl sehr gut, aber das wird nicht so bleiben!

Wie Roland schon schrieb, es ist eine ganz andere Form des Fotografierens mit anderen Parametern, die dir vermutlich zum Teil einfach noch nicht bekannt sind. Ich bin zum Workshop gegangen mit meinen beiden "Sorgenkindern", habe dort viele Parameter kennen gelernt, Roland die beiden Problemfälle testen lassen und mit ihm zusammen mit beiden geübt.

Das Fazit waren einige herausragende Bilder und die Erkenntnis, dass ich beim einen Problemfall aus Unkenntnis viel falsch gemacht hatte und das abstellen konnte, und dass der andere Problemfall einfach für mich nicht gut handhabbar war. Also habe ich mich davon getrennt. Und mir statt dessen Linsen zugelegt, mit denen ich prima klar komme und die mir Freude machen.

Zusammengefasst war mein Erfolgsrezept also: Unwissen in Kenntnis verwandeln und die positiven Dinge verstärken. Und das macht wirklich Spaß!

Viele Grüße

Mainecoon

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!