Baumpilz mit Besucher

Ich kenne mich mit Pilzen noch nicht gut aus, da dieses Exemplar direkt auf einem Aststumpf wächst, gehe ich mal von einem Baumpliz aus.

Den Besucher habe ich erst auf den Aufnahmen entdeckt.

Die Aufnahme ist ein Stack aus ca. 30 Fotos. Ansonsten keine zusätzliche Beleuchtung.

Kommentare

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Hardy,

Die Totholzbewohner sind immer etwas schwierig. Ich würde jetzt sagen Klapperschwamm der Japaner sagt auch Maitake. Wie gesagt sicher bin ich nicht. Was ich von dem Foto auf meinem kleinen Handyschirm sagen kann ist das ich es in dem Licht sehr ansprechend finde

Servus

Wolfgang

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Hardy F,

herzlich willkommen bei Makrotreff!

Ein schönes Foto stellst Du hier ein. Der Stack ist recht gut gelungen. An verhältnismäßig wenigen Stellen sind noch die klassischen Halos vorhanden. Das lässt sich aber beim Stacken kaum verhindern. Da hilft nur eine aufwändige Nachbearbeitung :-).

Interessant ist die Einbeziehung des Himmels in das Bild. Häufig wirkt das störend – nicht aber bei Deinem Bild. Günstig ist, dass er "nur" etwa ein Viertel des Fotos einnimmt und gleichzeitig nicht zu hell ist. Auch die wolkigen Strukturen innerhalb dieser helleren Bildbereiche sind attraktiv.

So erhält Dein Foto eine klare Bildaufteilung: Hauptmotiv in der Bildmitte, oben Himmelstreifen, unten Moosstreifen, und rechts und links flankierend zum Hauptmotiv ein paar Moos-Sporangien. Alles in allem eine klare, recht harmonisch wirkende Sache.

Eine Kleinigkeit stört ein wenig – aber wirklich nur eine Kleinigkeit:
Die Sporangie links unten ist etwas zu nah am Bildrand. Da wird der Rahmen des Bildes unterbrochen; es läuft hier fast aus. Dies ist eine sehr kleine Ursache – mit recht großer Wirkung. Im Zweifelsfall ist es sogar besser, diese eine Sporangie nachträglich aus dem Foto herauszunehmen. Dann ist zwar im linken Bildteil nur noch eine übrig, aber der Rahmen ist wieder geschlossen.

Wann hast Du dieses Foto gemacht? Ist es von jetzt? Oder mehr aus dem Frühsommer?

Ein ansprechendes Foto eines interessanten "Pilzgebildes".

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Hardy,

ja, bei einem solchen Motiv mit zahlreichen Verästelungen von Moosästen ist es eine sehr mühevolle Arbeit, die vielen Halos zu entfernen. Das ist Dir bereits sehr gut gelungen; schließlich sind nur noch wenige da :-).

Der Aufnahmezeitpunkt hatte mich interessiert, weil die Spinne ein Männchen ist. Und im Herbst kommen Männchen recht selten vor. Umso interessanter ist, dass Du eines "erwischt" hast.
(Umgekehrt habe ich solche Pilzarten je nach Wetterlage auch schonmal im frühen Frühling bzw. Spätwinter fruchten sehen.) 

Liebe Grüße,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!