Pilze

Zitterzahn

Aufbau mit großem Besteck, wollte die Stalaktiten und Stalagmiten einigermaßen ausleuchten und der Außenhülle Kontur geben. Bis in den HG gestackt. Ist Dosenware weil es zur Zeit nur Schrumpelpilze gibt. 

Edit: ist gar kein Stack da habe ich mich geirrt, zu der Zeit war der billige Schlitten hinüber. Hätte auf meine Oma hören sollen, die sagte immer: "Ich habe zu wenig Geld um mir etwas billiges zu kaufen"  :-)

Tiegel-Teuerling (Crucibulum laeve)

Da der doofe Hexenschuss den mir mein letztes Schleimerbild eingebrockt hat noch richtig zwickt und mich den Wald meiden lässt, hier ein Bild aus dem Archiv. Man sieht den Teuerling schön in junger, verkapselter Form, dann geöffnet mit den blanken Talern darin und zum Schluss die ausgeplünderte leere Börse. Ganz klein sind noch einige Babies zu sehen. Zum Format: Quadrat mag ich ohne zu wissen warum. Daher natürlich beschnitten (zu der Zeit wusst ich noch nichts vom Makrotreff und den Beschnittregeln ) :-)

Knoblauchschwindling

Nach dem mehr technischen Schleimer, hier etwas für´s Gemüt. Ist beschnitten. Aus einem Querformat wurde ein Hochformat. Warum nicht gleich richtig rum gemacht? Weil ich keine 130Euronen an Canon für eine windige Stativschelle abdrücken will. Geht´s noch? Mein kleines Berlebach hat eine Nivellierplatte die ist mit lieber als jeder Stativkopf, aber halt auf Querformat ausgelegt. Jetzt lass ich mir eine Stativschelle aus Plastik für 14 Euro kommen (zwischen 14 und 130 Euro gibt es nix) - mal schauen ob die mich aushält :-)

unverhofft kommt oft

Wirklich seit Jahren schleiche ich durch die Gegend und suche meinen "Sehnsuchtspilz" ne Morchel. Immer vergebens und dann wachsen in meinem Garten 3m von meiner Haustüre entfern diese zwei Exemplare im Rindenmulch. Ostern und Weihnachten an einem Tag, glaubt es mir. Dann natürlich die Angst, nach Jahren der Suche das Bild zu verkacken. Keine Waldumgebung, man sieht es an den gelben Blümchen, aber immerhin meine Morchel :-)