Werkstatt-Makrofoto

Blauschillernde Sandbiene

Die Blauschillernde Sandbiene, auch Senf-Blauschillersandbiene genannt, ist eine imposante Wildbiene. Mit ihren weißen Haarbüscheln und den langen dunkelblau-schillernden Flügeln, die sie beim Blütenbesuch abspreizt, ist sie sehr auffällig. Leider ist sie selten, laut Roter Liste gefährdet und im Bestand abnehmend. Ich bin froh, dass ich in den letzten Wochen einige Zeit mit ihr verbringen konnte - Dank dem Mensch, der einen Teil einer Wiese gegen ein Wildpflanzen-Beet, u.a. mit Ackersenf getauscht hat. 

Pfingstrose

Hallo Allerseits, 

Nach langer Abstinenz mal wieder meine OMD- EM10 II rausgeholt und bin auf dem Campingplatz auf die Suche gegangen. Dabei sind mir die schönen Pfingstrosen mit Besuch ins Auge gefallen. Da ich mir noch immer unsicher bin , ob ich die richtige Schärfe auf die Biene gelegt habe.Bitte ich mal um Antworten um mir meine Unsicherheit zu nehmen. 

Liebe Grüsse aus Gieselwerder

Gaby 

Vergissmeinnicht

Jetzt wird es kompliziert. Das Bild sieht auf den ersten Blick "pixelig" aus, ist es aber nicht. Es zeigt vielmehr den Grund, wieso viele an dem Vergissmeinnicht verzweifeln. Sie versuchen scharfe Kanten zu bekommen wo keine sind. Die Farbübergänge schauen immer zu weich aus. Das das Bild nicht verpixelt ist sieht man im Unschärfebereich und wenn man in den "Schlund" schaut. Meine Frage: will man das sehen, oder zieht man seine Vorstellung, dass im Kleinen letztendlich alles wie im Großen ist, der Realität vor?