Keulenschwebfliege im Fenchelland

Hier handelt es sich um die leicht zu bestimmende Gemeine Keulenschwebfliege (Syritta pipiens). Der Name ist wirklich Programm ;-). Ich mag dieses Tier und habe im Sommer einige Zeit mit der Beobachtung der "kleinen Mistbiene" verbracht.

Leider ist mir kein besseres Flugbild gelungen, so dass es sich auch hier eher um ein "Dokument" handelt. Bewegungsunschärfe, Unterbelichtung und Bildrauschen gehören hier u.a. zu den Problemen und haben gröbere Eingriffe bei der Entwicklung notwendig gemacht. Bei solchen Lichtverhältnissen würde ich im neuen Jahr, insbesondere bei Flugaufnahmen, eine Flächenleuchte hinzuschalten.

ABM etwa 1:2,25, APS-C, 1/2000s, f/3,2, ISO1000, Auto Revuenon 35mm, 16mm Zwischenring, Bild in Originalhöhe (quadratischer Beschnitt)

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Vielen Dank lieber Rob,

für deine Einstellung. Hast mir gerade bei der Bestimmung geholfen. ;-) Nur was meinst du mit "kleiner Mistbiene" ? Vielleicht kannst du hierzu noch eine Info geben.Das wäre prima.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Rob
Makronist

Guten Abend Gabi,

viele Insekten haben ja mehrere Namen, u.a. zählen dazu wohl die "traditionellen Bezeichnungen". So wird die Scheinbienen-Keilfleckschwebfliege auch als Mistbiene oder Schlammbiene bezeichnet. In verschiedenen Quellen habe ich gelesen, dass die Gemeine Keulenschwebfliege auch "kleine Mistbiene" genannt wird. Ich hoffe, dass dies korrekt ist.

Liebe Grüße

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!