Rothaarige Wespenbiene (Nomada lathburiana)

Veranschaulichungs-Foto für Bildbesprechungen

Rothaarige Wespenbiene (Nomada lathburiana) bei der Nektaraufnahme auf Kaukasus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla).

Diese Biene - auch Kuckucksbiene genannt - ist ein Parasit bei der Weiden-Sandbiene Andrena vaga. Sie dringt in das Nest der Sandbiene ein, kurz nachdem diese ihr Ei abgelegt hat. Die Larve der Wespenbiene schlüpft zuerst, frisst das Ei und anschließend den Nahrungsvorrat der Sandbiene und entwickelt sich schließlich in deren Nest bis zum voll entwickelten Insekt.

 

Aufnahmedaten:

Olympus E-M1; Olympus Zuiko 80mm F4.0 Makrokopf am Balgengerät; ISO 200; Blende 8.0; Zangenblitz

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!