Schwarznessel (Ballota nigra)

Wenn ich die Pflanze richtig bestimmt habe, habe ich hier eine Schwarznessel am Feldrand abgelichtet und dafür die letzten Sonnenstrahlen des Tages genutzt.

Kommentare

Hallo SeBo,

ein schönes Licht, insbesondere die Blätter kommen ganz gut in diesem sanften Gegenlicht (übrigens nicht von der Schwarznessel sondern vom Beinwell (Symphytum sp.).

Hm, wenn ich mir das Foto so anschaue, weiß ich ehrlich gesagt nicht so ganz, was Du (mir als stellvertretenden Betrachter) damit sagen willst. Willst Du mir die halb offene Einzelblüte im Vordergrund zeigen, oder mehr das Laubblatt darüber, oder den ganzen Blütenstand mit der ansprechenden Behaarung? Oder geht es vordergründig um die Abendlicht-Situation?

Du siehst: ich schwimme! Und das ist das "Problem" dieser Aufnahme. Du hast Dich nicht festgelegt.

Wäre es Dir vordergründig um die eine scharfe Blüte gegangen, hätte die dominanter im Bild sein müssen - also näher ran.

Wäre es Dir vordergründig um den gesamten Blütenstand gegangen, hätte er komplett scharf sein müssen - also exakt quer zur optischen Achse ausgerichtet (Kamera weiter nach rechts).

Wäre es Dir vordergründig um das Laubblatt im Gegenlicht gegangen, hätte es nicht so krass oben abgeschnitten werden dürfen - also komplett anderer Ausschnitt.

Da ich nicht weiß, worum es Dir vordergründig ging, kann ich hier auch nichts weiter festlegen. Aber ich denke, Du verstehst, was ich meine ... :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!