Unbekannte Wanze

Erlengast (Pantilius tunicatus), auch Erlenweichwanze genannt, wenn ich es richtig wiedererkannt und recherchiert habe, und zwar eine Larve im fünften und letzten Stadium. Sie werden tatsächlich erst im September geschlechtsreif.

Ich bin mir wirklich nicht sicher, aber es gibt viel Hasel und Birke in der Nähe, auf die diese Tiere auch gerne gehen. Ich habe sie auf dem verdorrten Blatt einer Nachtschattengewächs-Staude gefunden.

Kann das jemand verifizieren?

Mainecoon

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Mainecoon,

ich denke, es handelt sich eher nicht um Pantilius tunicatus, also den Erlengast. Der sieht etwas anders aus. Allerdings ist es mir aus dieser seitlichen Perspektive auch unmöglich zu sagen, wen wir hier vor uns haben.

Das Foto ist klasse! Die aufrechte Sitzposition der Wanze zeugt von Aufmerksamkeit, vielleicht sogar Erregung, und bannt den Betrachterblick auf sich. Du hast sie hier in einer sehr ansprechenden Pose fotografiert, gut in Szene gesetzt durch eine tiefe Perspektive.

Auch die zentrische Positionierung im Bild ist in diesem Fall in Ordnung, weil das Laubblatt von unten rechts aus dem Bildboden heraus kommt und eine Linie zur Bildmitte bildet, an deren Ende die Wanze sitzt. Laubblattlinie und Wanze bilden eine Linie, genauer gesagt Laubblattlinie und der aufrecht sitzende Wanzenkörper bilden eine zunehmend aufsteigende Linie – zusammen also eine sehr starke Form, die auf die Bildmitte weist. Und die Wanze ist aufgrund ihrer aufrechten Haltung dieser Bildmitte würdig.

Wichtig hierbei ist die relativ schmale Schärfeebene der Blende 5.0. Sie lenkt den Betrachterblick fast automatisch auf die Wanze, die voll in dieser schmalen Schärfeebene sitzt.

Natürlich wäre auch alternativ eine Positionierung der Wanze beispielsweise auf die rechte Drittellinie oder hinter den Goldenen Schnitt unten rechts wirkungsvoll gewesen. All diese Varianten sind möglich.

Ebenfalls ansprechend: der Bildhintergrund. Die sehr weichen Verläufe sind typisch für das von Dir verwendete Objektiv in der Blendeneinstellung 5.0.

Also nochmal: ein tolles Bild mit einer super hübschen, unbekannten Wanze. Deshalb

GRATULATION zu diesem Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Nicole
Makronist

Hallo Maincoon,

da wir bei Kopfkino sind, das Foto ist für mich ganz großes Kino. ;-)

Ich sehe da einen kleinen, großen Entdecker oder Eroberer, obwohl Entdecker gefällt mir besser, wie er auf einem Felsvorsprung steht und über ein ihm noch unbekanntes Tal blickt. Wie auf so einem alten Kupferstich, als es tatsächlich noch weiße Flecken auf der Landkarte gab. ;-)

Ein tolles Foto, mit einem gelungenem Bildaufbau und ich finde es super, wie sich der Hintergrund förmlich um die kleine Wanze drapiert.

Wirklich ein TOP Foto!

Viele Grüße,

Nicole

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!