Stacking

Stacking Wespenkopf

Gestern habe ich eine tote Wespe im Treppenhaus gefunden, da dachte ich mir, Versuchs doch mal wieder mit dem Focusstacking.

Ich habe einen Makroschlitten, der bei einer Umdrehung den Schlitten 1mm vorwärtsschiebt. Diesen Schlitten habe ich mit einem Schrittmotor automatisiert. Die Steuerung des Schrittmotors habe ich selber gemacht.

Da Bild entstand aus 40 Einzelbilder.

Der Vorschub, also die Schrittlänge betrug 0,1mm

Raupe

Hallo,

 

hier habe ich eine Raupe, deren Namen ich nicht weiß, auf einer Straße gefunden.

Natürlich hab ich ihr nach dem Shooting auf die andere Straßenseite geholfen.

Hier hab ich 82 Einzelbilder verstackt und dies kam dabei raus.

 

Hoffe es gefällt.

 

MfG Silvio

Goldener Scheckenfalter in der Morgenstarre

Die Aufnahme entstand im Mai letzten Jahres auf eine Wiese am Kaiserstuhl. Am frühen Morgen waren die Insekten noch fest an ihre nächtliche Schlafstätten geklammert und ich konnte einen Stack von ca.40 Bildern anfertigen. Die Bilder wurden mit Helicon-Focus in der Testversion überlagert. Wie gefällt euch das Ergebnis?

Viele Grüße

André 

Gepunktete Zartschrecke

Es gibt ja schon so ein paar Eigentschaften der kleinen Freunde im Reich der Winzlinge die ich auch gern können würde :)
Der kleine hier ist noch am Wachsen und wird mit ca 13mm nicht wirklich riesig. Bei der Namensnennung war irgendjemand wieder unheimlich kreativ: "mhh was haben wir denn da...punkte, is ne schrecke und zärtlich sieht sie aus. Pah, eine punktierte Zartschrecke!"  -zauberei-
Ich glaub Biologen haben einen ziemlich lockeren Job. Ich find es aber prima, lässt sich besser merken als  "Leptophyes punctatissima".