Wespenspinne

Wespenspinne mit Beute

Ganz zufällig entdeckte ich vor zwei Wochen eine kleine, schwarzgelbe Wespe, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Schwierig zu fotografieren, da ihr Radnetz mit Beute nur ca. 30 cm über dem Boden war. Meine Recherche ergab, dass es sich um eine Wespenspinne handelt. Deren Vorkommen hier ist ein deutliches Zeichen für den Klimawandel. Bis vor 50 Jahren war diese Spinne in Europa nur im Mittelmeerraum anzutreffen.

Wespenspinne

Hallo Wolfgang,

vor ein paar Wochen habe ich tief im Gras auch eine Wespenspinne  aufgenommen. Es war sehr schwierig. Ich lag mit der Kamera direkt auf dem Boden und musste  zwischen höheren Gräsern die Spinne aufnehmen. Sie saß leider nicht optimal, aber besser ging es nicht.Ein Stack war nicht möglich Das Netz habe ich etwas weiter entfernt gefunden. Spinnt das Weibchen die Männchen nicht ein nach der Paarung?

Liebe Grüße

Gabi

Gefährliches Unterfangen – Wespenspinne (Argiope bruennichi), Männchen und Weibchen

Wespenspinnenpärchen im Netz. Wieder mal eine Aufnahme von hinten ;-) 

Oben sieht man das wesentlich größere Weibchen. Darunter hängt das kleine, doch eher unscheinbare Männchen. Nach der Paarung sollte er vermutlich schnellstens das Weite suchen, falls es bei dieser Spinnenart auch üblich ist, das Männchen zu verspeisen. 

Nikon CoolpixP610

Wespenspinne beim einspinnen eines Grashüpfers

Das Foto entstand auf einer tollen Wiese mit unzähligen Wespenspinnen. Ich konnte kaum einen Schritt gehen ohne eine zu sehen.

Das hohe Gras macht es nicht gerade leicht, wenn man nicht alles Platttrampeln will.

Fotografiert habe ich frei Hand mit meinem 100er Makro und einem Aufsteckblitz mit Diffusor.

Das Bild ist von 4104 auf 3116 Pixel beschnitten.